Aktuell nicht im Programm

Grill den Profi: Annett Möller bleibt gegen Christian Lohse mit ihrem Fischgericht weiter ungeschlagen

Die Jury liebt den Fisch von Möller und Lohse
Die Jury liebt den Fisch von Möller und Lohse Sensationelles Ergebnis in der Vorspeise 05:46

Annett Möller tritt zum vierten Mal mit einem Fischgericht an

Schon dreimal hat Annett Möller in der Showgeschichte mit einem Fischgericht gewonnen. Auch dieses Mal versucht sie es wieder, doch die Aufgabe ist ungleich schwerer: Mit Christian Lohse steht ihr bei "Grill den Profi" ein Zwei-Sterne-Koch gegenüber, der sich mit Fisch auskennt wie kaum ein anderer Koch.

Annett Möller wünscht dem Sterne-Koch "viel Glück"

Für ihr Vorspeisen-Duell gegen Christian Lohse hat sich Annett Möller "Scharfer Heilbutt mit Reis" ausgesucht. Dass sie mit großem Selbstbewusstsein ans Werk geht, macht sie schon vor dem Start klar, doch auch bei der Zubereitung wird der unbändige Ehrgeiz der Moderatorin deutlich. Immer wieder ermahnt sie sogar ihren Koch-Coach Tony Hohlfeld, dass der sich doch bitte mehr konzentrieren und sie richtig anleiten soll. Das Ergebnis auf dem Teller ist dann auf jeden Fall überzeugend.

Aber auch Christian Lohse lässt sich in seinem absoluten Spezialgebiet nicht die Butter aus der Pfanne nehmen. Er zeigt, wie man den Heilbutt richtig zerlegt und entscheidet sich sogar noch für unterschiedliche Zubereitungen. Maria Groß und Gerhard Retter bekommen ihren Fisch an der Gräte gebraten. Reiner Calmund, der keine Gräten mag, bekommt ein Filet.

Annett Möller geht unglaublich motiviert ans Werk
Annett Möller geht unglaublich motiviert ans Werk "Konzentrier dich. Was muss ich machen?" 02:07

Der Jury schmecken beide Teller vorzüglich

Viel Mühe und viel Lob für die Teller von Profi und Promi: Maria Groß findet beide Teller wirklich köstlich, doch der Fisch bei Christian Lohse ist ihr einen Hauch zu fest. Daher gibt sie Annett Möller einen Punkt mehr. Gerhard Retter auf der anderen Seite schmeckt das ein wenig anders: Er sieht das Gericht von Christian Lohse einen Punkt vorn. Aber nicht nur das – es ist für ihn sogar so perfekt, dass er die Höchstpunktzahl vergibt.

Reiner Calmund dagegen ist nahezu restlos begeistert. Für ihn ist klar, dass der Fisch auf beiden Tellern "fast nicht besser zu machen" ist. Der Genießer zieht mit großer Freude für beide Seiten neun Punkte. Damit endet der Gang mit einem 26:26-Unentschieden.


Ihr habt die spannende Folge von "Grill den Profi" verpasst? Kein Problem, denn bei TV NOW könnt ihr euch die ganze Show noch einmal anschauen. 

Alle Videos

Roland Trettl: "Ich hatte starke Gegner"

Großes Lob vom Meister für die Promis

Roland Trettl: "Ich hatte starke Gegner"