MO - FR | 19:00

Hausgemachte Ravioli mit Steinpilz-Ricotta-Füllung in Salbeibutter

Zutaten
Zubereitung
Rezeptinfos
Nährwerte pro 100g
für Personen
Teig:
Mehl 300 g
Salz 1 TL
Eier 2 Stk.
Eigelb 1 Stk.
Olivenöl 1 EL
Mehl zum Arbeiten
Salbeibutter:
Salbei 1 Bund
Olivenöl 2 EL
Butter 2 EL
Füllung:
Steinpilze getrocknet 75 g
Zwiebel 1 Stk.
Petersilie 1 Bund
Salz
Pfeffer
Frischkäse 100 g
Semmelbrösel 2 Stk.
Ei 1 Stk.
Ei zum Bestreichen 1 Stk.
Butter 2 EL
Schwierigkeitsgrad 1
Zubereitungszeit ca. 30 Minuten
Preiskategorie
kj (kcal) 1719,624 (411)
Eiweiß 9.26g
Kohlehydrate 31.97g
Fett 27.56g

1 Das Mehl, Salz, Eier, Eigelb und das Olivenöl zu einem mittelfesten Teig verkneten, eventuell etwas Wasser zugeben. Den Teig in Klarsichtfolie wickeln und 1 Std. im Kühlschrank ruhen lassen.

2 Die Steinpilze in warmem Wasser einweichen, dabei einmal gründlich durchdrücken um alle Verunreinigungen aus den Fruchtkörpern zu entfernen. Die Zwiebel schälen und fein würfeln. Die Petersilie waschen, trocken schütteln und die Blättchen klein hacken.

3 Nach mindestens 10 Min. Einweichzeit die Steinpilze aus dem Wasser nehmen und grob hacken. Das Öl in einer Pfanne erhitzen, die Zwiebeln darin glasig dünsten, die Steinpilze dazu geben und ca. 5 Min. mitbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen und abkühlen lassen.

4 Den Frischkäse mit den Steinpilzen, Petersilie, Ei und den Semmelbröseln zu einer Masse verarbeiten und mit Salz und Pfeffer würzen.

5 Den Teig in zwei Hälften teilen und beide auf einer bemehlten Arbeitsfläche sehr dünn ausrollen. Auf der einen Teighälfte im Abstand von ca. 5 cm kleine Häufchen der Füllung verteilen. Das Ei verquirlen und den Teig zwischen den Füllungen damit einpinseln. Nun die andere Teigplatte darüber legen und die eingepinselten Stellen gut andrücken. Den Teig mit einer Herzform in einzelne Raviolis ausstechen.

6 Die Raviolis in Salzwasser ca. 10-15 Min. bissfest kochen, mit einer Schaumkelle herausheben.

7 Für die Salbeibutter inzwischen den Salbei waschen, trockenschütteln und die Blättchen abzupfen und kleinschneiden. Das Olivenöl in einer großen Pfanne erhitzen und den Salbei darin knusprig braten, die Butter zugeben, aufschäumen lassen und die Raviolis mit der Salbeibutter anrichten. Nach Belieben pfeffern und sofort servieren.

Joost kann sein Glück kaum fassen

Der Sieger für Köln ist gekürt!

Joost kann sein Glück kaum fassen