MO - FR 19:00

Das perfekte Dinner

Zwei mal Roulade, dazu Thymian-Spitzkohl und handgemachte Schupfnudeln

Zutaten
Zubereitung
Rezeptinfos
Nährwerte pro 100g
für Personen
Für die Rinderrouladen:
Rinderroulade 5 Stk.
Salz 1 Pr
Pfeffer 1 Pr
Schinken 10 Sch.
Gewürzgurke 3 Stk.
Zwiebeln klein 5 Stk.
Möhren 2 Stk.
Kartoffeln klein 2 Stk.
Butterschmalz 1 TL (gestrichen)
Rotwein 200 ml
Rinderfond 800 ml
Gurkenwasser 100 ml
Butter 50 gr.
Für die Schweinerouladen:
Schnitzel 5 Stk.
Salz 1 Pr
Pfeffer 1 Pr
Creme fraiche 120 gr.
Senf 7 TL
Parmaschinkenscheiben 5 Stk.
Blattspinat 150 gr.
Muskatnuss 1 Pr
Zwiebeln klein 2 Stk.
Möhren 2 Stk.
Kartoffeln klein 2 Stk.
Weißwein 200 ml
Schweinefond 800 ml
Sahne 150 ml
Für den Thymian-Spitzkohl:
Spitzkohl 1 Stk.
Thymian 6 Stk.
Salz 1 Pr
Pfeffer 1 Pr
Thymian getrocknet 4 TL
Creme fraiche 2 EL
Schmelzkäse 2 EL
Für die Schupfnudeln:
Kartoffeln mehlig 1 kg
Mehl 200 gr.
Eier 2 Stk.
Eigelb 2 Stk.
Salz 1 Pr
Pfeffer 1 Pr
Muskatnuss 1 Pr
Schwierigkeitsgrad 2
Zubereitungszeit ca. 260 Minuten
Preiskategorie
kj (kcal) 430,952 (103)
Eiweiß 2.81g
Kohlehydrate 8.51g
Fett 5.75g

Zubereitung:

1 Die Rinderrouladen auf der Arbeitsplatte ausbreiten. Mit Salz und Pfeffer von beiden Seiten würzen und mit Senf auf der oberen Seite bestreichen.

2 Jede Roulade mit zwei Scheiben Schwarzwälder Schinken belegen. Die Gewürzgurken würfeln und drei kleine Zwiebeln in Ringe schneiden und auf dem Schinken verteilen.

3 Die Rouladen aufrollen und mit je zwei Zahnstochern fixieren. Zwei Zwiebeln, die Möhren und Kartoffeln putzen und grob würfeln.

4 Das Butterschmalz in einem Bratentopf erhitzen und die Rouladen von beiden Seiten anbraten. Mit dem Rotwein ablöschen. Dann die grob gewürfelten Zwiebeln, Möhren und Kartoffeln dazu geben.

5 Das Gurkenwasser ebenfalls mit zu den Rouladen und auf die gesamte Schmorzeit den Rinderfond immer wieder dazu geben. Insgesamt ca. 2,5 Stunden bei geschlossenem Topf schmoren. Wenn die Rouladen fertig gegart sind, aus dem Topf nehmen, die Zahnstocher entfernen und warm stellen.

6 Die Flüssigkeit durch ein Sieb gießen und dabei das geschmorte Gemüse auffangen. Mit einem Pürierstab die Soße mixen und dabei das Gemüse nach und nach zum Andicken benutzen. Evtl. wird nicht das komplette Gemüse benötigt. Kurz vor dem Servieren die Butter hineinrühren.

7 Die Schinkenschnitzel sehr, sehr flach klopfen (hauchdünn) und auf der Arbeitsplatte ausbreiten. Mit Salz, Pfeffer und Knoblauch von beiden Seiten würzen.

8 Das Creme fraiche mit dem Senf verrühren und die Schweinerouladen damit auf der oberen Seite bestreichen. Jede Roulade mit einer Scheibe Parmaschinken belegen.

9 Den aufgetauten Blattspinat gut ausdrücken und auf den Rouladen verteilen. Mit Muskatnuss würzen. Die Rouladen aufrollen und mit je zwei Zahnstochern fixieren.

10 Die Zwiebeln, Möhren und Kartoffeln putzen und grob würfeln. Das Butterschmalz in einem Bratentopf erhitzen und die Rouladen von beiden Seiten anbraten. Mit dem Weißwein ablöschen.

Arnold und seine ungarische Küche

Mögen Sie ungarisch?

Arnold und seine ungarische Küche