MO - FR | 19:00

Das perfekte Dinner

Jacobsmuscheln an Zitronen-Risotto

Wiebkes Vorspeise

Zutaten
Zubereitung
Rezeptinfos
Nährwerte pro 100g
für Personen
Schalotte 1,5 Stk.
Knoblauchzehe 2 Stk.
Olivenöl 2,5 EL
Risotto-Reis 375 g
Gemüsebrühe 1,25 l
Weißwein trocken 2 Deziliter
Butter 30 g
Parmesan 30 g
Petersilie 1 Bund
Zitronen ausgepresst 0,5 Stk.
Zitronenzeste
Jacobsmuscheln 10 Stk.
Öl
Schwierigkeitsgrad 2
Zubereitungszeit ca. 45 Minuten
Preiskategorie
kj (kcal) 552,288 (132)
Eiweiß 2.07g
Kohlehydrate 15.17g
Fett 6.19g

Risotto

1 Die Schalotten und den Knoblauch in sehr fein würfeln. Erst die Schalotten in dem Öl kurz anschwitzen, dann den Knoblauch dazu geben. Beides unter Rühren anschwitzen. Den Reis dazugeben und ebenfalls anschwitzen. Das ganze mit dem Wein ablöschen. Wenn dieser verkocht ist, Suppenkellenweise die heiße Brühe dazugeben. Immer, wenn die Flüssigkeit einer Kellen-Portion verkocht ist, die nächste Kelle draufschütten. Dies unter ständigem Rühren so lange fortführen, bis der Reis gar ist. (Nach ca. 25 min). Der Reis sollte auf jeden Fall noch bissfest sein! Nun Zitronensaft, und die Schale dazugeben, sowie die Butter, den Parmesan und die sehr fein gehackte Petersilie dazugeben. Alles gut durchrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

2 Die Jacobsmuscheln abspülen und trocken tupfen. Dann in heißem Öl von beiden Seiten anbraten. Kann auch am Spieß gebraten werden, der dann zum Risotto gereicht wird.

Am liebsten würde sie auf dem Campingplatz wohnen

Angelika ist Dauercamperin

Am liebsten würde sie auf dem Campingplatz wohnen