MO - FR 19:00

Das perfekte Dinner

Gebratener Wolfsbarsch auf Paprikasauce mit Herzoginkartoffeln und Ofengemüse

Zutaten
Zubereitung
Rezeptinfos
Nährwerte pro 100g
für Personen
Für den Fisch:
Wolfsbarsch Filet 1 kg
Butter
Für das Gemüse:
Zucchini 2 Stk.
Paprika rot 2 Stk.
Paprika gelb 2 Stk.
Olivenöl
Thymian
Rosmarin
Salz
Pfeffer
Für die Herzoginkartoffeln:
Kartoffeln mehlig 500 g
Butter 50 g
Eigelb 2 Stk.
Muskat
Für die Paprikasauce:
Champignons braun 4 Stk.
Schalotte, fein gewürfelt 1 Stk.
Butter 1 EL
Weißwein trocken 100 ml
Geflügelfond 200 ml
Petersilienstiele 3 Stk.
Sahne 125 ml
Röstpaprika aus dem Glas 125 g
Salz
Schwierigkeitsgrad 2
Zubereitungszeit ca. 90 Minuten
Preiskategorie
kj (kcal) 518,816 (124)
Eiweiß 11.22g
Kohlehydrate 4.03g
Fett 6.57g

Sauce:

1 Für die Sauce die Champignons würfeln. 1 EL Butter in einer Stielkasserolle schmelzen, Champignons und Schalotte kurz darin anbraten und mit Weißwein ablöschen. Etwas einkochen lassen, mit dem Geflügelfond auffüllen, die Petersilienstängel mit hinein geben und die Flüssigkeit auf etwa die Hälfte einkochen. Die Sahne dazugießen und alles noch ein bisschen einkochen lassen. Inzwischen die eingelegten Paprikaschoten abtropfen lassen und würfeln, zu der Sauce geben, 1-2 Minuten mit köcheln lassen und dann alles gründlich pürieren. Die Sauce durch ein Haarsieb passieren, damit sie schön glatt wird. Zum Schluss mit etwas Salz abschmecken.

Fisch:

2 Butter in einer Pfanne erhitzen und die Filets auf der Hautseite scharf anbraten. Die Temperatur auf die Hälfte herunter stellen und den Garfortschritt beobachten. Sobald der Fisch zu etwa zwei Drittel durchgegart ist, man erkennt es an den Seiten, wenn das zunächst glasige Fleisch weiß wird, die Filets wenden und die Pfanne von der Platte schieben. Die Resthitze gart den Fisch durch. Mit etwas Salz würzen.

Gemüse:

3 Gemüse schneiden und nach Geschmack mit Thymian, Rosmarin, Olivenöl und Salz vermengen. Zusammen mit den Kartoffeln im Ofen garen.

Herzoginkartoffeln:

4 Kartoffeln in Salzwasser in ca. 20 Minuten gar kochen, abgießen, etwas ausdampfen lassen, durch die Kartoffelpresse drücken. Diese Masse in leicht warmem Zustand mit der Butter, einem Eigelb und Muskat gut mischen.

5 Alles in einen Spritzbeutel füllen und mit der großen sternförmigen Öffnung auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech Rosetten drücken. Das zweite Eigelb mit etwas Wasser mischen und jede Kartoffelrosette damit einpinseln. Im 175 Grad heißen Ofen ungefähr 10 Minuten backen, bis die Kartoffeln goldgelb geworden sind.

Wie viele Punkte bekommt Veganer Enrico?

Finaltag in Hamburg

Wie viele Punkte bekommt Veganer Enrico?