MO - FR 19:00

Das perfekte Dinner

Jessicas Hauptspeise

Sous vide gegartes Rinderfilet an Rotweinschalotten und glasierten Möhrchen

Zutaten
Zubereitung
Rezeptinfos
Nährwerte pro 100g
für Personen
Fleisch:
Rinderfilet 5 Stk.
Butterschmalz
Thymian
Rosmarin
Salz
Pfeffer
Rotweinschalotten:
Schalotten klein 200 g
Rotwein 100 ml
Portwein 40 ml
Puderzucker 1,5 EL
Thymian 2 Zweige
Gewürznelken 2 Stk.
Zimtstange 1 Stk.
Anis 1 Stk.
Salz
Rotwein-Sauce:
Rotwein 125 ml
Portwein 125 ml
Gemüsefond 80 ml
Marsala 1,5 EL
Zucker 1 EL
Zwiebel rot 1 Stk.
Thymian 1 Zweig
Speisestärke 1,5 TL
Salz
Selleriepüree:
Sellerie 600 g
Kartoffeln 300 g
Sahne 300 ml
Butter 30 g
Zitronensaft 1 Spritzer
Cayennepfeffer 0,5 TL
Salz
Glasierte Möhrchen:
Möhren
Zucker
Butter
Schwierigkeitsgrad 1
Zubereitungszeit ca. 70 Minuten
Preiskategorie
kj (kcal) 514,632 (123)
Eiweiß 1.28g
Kohlehydrate 9.59g
Fett 6.77g

Fleisch:

1 Das Fleisch in 1 cm dicke Scheiben schneiden und mit den Geschmacksträgern und Gewürzen einvakuumieren.

2 Das Fleisch im Beutel für 30 Minuten bei 56 °C sous vide garen. Je nach der Dicke der Scheiben variiert die Dauer des Garvorgangs.

Rotweinschalotten:

3 Den Puderzucker in einem Topf bei mittlerer Hitze hellbraun karamellisieren lassen und mit Rotwein und Portwein ablöschen.

4 Die Zimtstange, Thymian, Anis und die Gewürznelken sowie die Schalotten in den Topf geben und miteinander vermengen.

5 Die Flüssigkeit bei kleiner Hitze vollständig einköcheln lassen, dabei zwischendurch umrühren.

Rotwein-Sauce:

6 Den Zucker in einem kleinen Topf bei mittlerer Hitze hellbraun karamellisieren lassen und die Zwiebelstreifen hinzugeben.

7 Die Zwiebeln 1 Minute andünsten und danach mit dem Rotwein und dem Portwein ablöschen.

8 Den Marsala, Gemüsefond und Thymian hinzufügen und die Flüssigkeit offen auf ca. 120 ml einköcheln lassen.

9 Die Sauce durch ein feines Sieb abgießen, wieder in den Topf geben und erhitzen.

10 Die Sauce mit in kaltes Wasser oder kaltem Fond eingerührter Speisestärke binden und die Rotwein-Schalotten unterrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Reicht dieses Menü für die Führung?

So schlägt sich Ayleen

Reicht dieses Menü für die Führung?