MO - FR 19:00

Das perfekte Dinner

Frisches aus dem Abteigarten

Zutaten
Zubereitung
Rezeptinfos
Nährwerte pro 100g
für Personen
Für Fisch und Beize:
Lachsforelle 500 g
Zucker 400 g
Meersalz 400 g
Pfefferkörner schwarz 40 g
Zitrone 1 Stk.
Dillstängel
Für das Tatar:
Äpfel 2 Stk.
Gurke 1 Stk.
Senfsaat 5 EL
Apfelsaft 100 ml
Essig 1 EL
Apfelmark 1 Glas
Dillspitzen
Salz 1 EL
Pfeffer schwarz 1 TL
Für die Creme:
Saure Sahne 100 g
Olivenöl 1 EL
frische Kräuter
Cayennepfeffer 1 TL
Für Salat und Vinaigrette:
Weinbergpfirsichessig 1 EL
Olivenöl 1 EL
Wasser 1 EL
Salz 1 Msp
Pfeffer 1 Msp
Pflücksalat 500 g
Schwierigkeitsgrad 1
Zubereitungszeit ca. 220 Minuten
Preiskategorie
kj (kcal) 577,392 (138)
Eiweiß 8.67g
Kohlehydrate 6.00g
Fett 8.80g

Fisch:

1 Das Beizen des Fisches dauert je nach Dicke des Filets ungefähr drei Stunden.

2 Alle Zutaten der Beize in einer Schüssel abwiegen und den Fisch anschließend mit der Masse komplett umhüllen und mit Frischhaltefolie abdecken.

3 Den gebeizten Fisch jetzt kühl stellen und nach ca. drei Stunden schauen, wie die Konsistenz ist. Wenn der Fisch eine wachsige Konsistenz hat, ist er genügend gebeizt.

4 Danach den Fisch unter kaltem Wasser von der Beize befreien und ihn in fingerbreite Streifen schneiden. Bis zum Verzehr in einer Dose im Kühlschrank lagern.

Tatar:

5 Alle Zutaten sehr klein hacken und in seperaten Dosen aufbewahren. Die Senfsaat für 5 Minuten im Apfelsaft aufkochen lassen, abkühlen lassen und anschließend ebenfalls in eine Dose füllen.

6 Vor dem Anrichten sollten alle Komponenten, mit 5 EL Apfelmark in eine große Schüssel gefüllt werden. Nach Wunsch können noch 1EL Essig oder Pfeffer, Salz und die Dillspitzen hinzugefügt werden.

Salat und Creme:

7 Den Salat nach dem waschen mit der Vinaigrette anmachen und nach Bedarf nachwürzen. Die Creme aus saurer Sahne und Gewürzen anmischen und anschließend 15 Minuten ziehen lassen.

Wer ist der Aschaffenburger Meisterkoch?

Finale Punktevergabe

Wer ist der Aschaffenburger Meisterkoch?