Das perfekte Dinner

Mehr Vielfalt am Ballermann

Josimelonie will Ballermann-Sängerin werden – geht aber (noch) nicht

Josimelonie möchte am Ballermann singen
Josimelonie möchte am Ballermann singen "Das will ich ändern" 00:44

Trans*-Beauty Josimelonie kocht in unserer Dinner-Vielfaltwoche. Ihr liegt das Thema „Sichtbarkeit“ besonders am Herzen. Das hat sie in verschiedenen TV-Formaten wie „Take me out“ und „DSDS“ in der Vergangenheit schon gezeigt. Nun verfolgt sie einen neuen Plan. Einen Auftritt am Ballermann. Warum sie aber glaubt, dass die Zeit dafür noch nicht gekommen ist, gibt’s im Video.

"Josimelonie" möchte mehr Sichtbarkeit

In unserer Dinner-Vielfaltswoche ist Trans*-Frau „Josimelonie“ am Mittwoch an der Reihe, den Kochlöffel zu schwingen. Auf ihrem Instagramkanal teilt die 28-jährige ihr komplettes Leben. Dem Thema „Vielfalt“ eine Plattform zu geben, ist ihr sehr wichtig: „Nur durch Sichtbarkeit können wir die Normalisierung erreichen.“

Bekannt wurde „Josimelonie“ Jochmann nicht nur durch ihre Auftritte bei „DSDS“ und „Take Me Out“, sondern sie performt auch regelmäßig als Partyschlagersängerin „Josimelonie“ mit ihrem Song „Zeig mir deine Melonen“. Ein ganz besonderer Auftrittsort steht aber noch auf der Wunschliste. Am Ballermann ist sie noch nie aufgetreten. Die Partymeile ist bekannt für ausgelassenes Feiern und Schlager-Partys. Doch für eine Trans*-Künstlerin ist es gar nicht so einfach, dort aufzutreten. Josi würde sich viel mehr Diversität wünschen und würde am Ballermann mit ihrem Auftritt gern ein Zeichen setzen.

Wer in unserer Woche der Vielfalt das perfekte Dinner abliefert, gibt’s jederzeit auf RTL+. (nga)

In Düsseldorf wird es nicht langweilig

Und Action

In Düsseldorf wird es nicht langweilig