MO - FR 19:00

Kann Matilde ihre internationale Erfahrung einbringen?

Fermentierte Eier und volle Gläser

​​Matilde ist weit gekommen in ihrem Leben. In New York zur Schauspielerin ausgebildet ist sie heute als Bloggerin aktiv und dabei spezialisiert auf kleine, touristische Beiträge. So hat sie schon Exotisches kosten dürfen und gelernt: Stimmung und volle Gläser dürfen nicht zu kurz kommen.

Matilde im kulinarischen Steckbrief

Welche Eigenschaften schätzt Du an einem guten Gastgeber?
Die Freude am Gastgeben! Und natürlich gutes Essen und gute Getränke.


Was war dein größter Kochunfall?
Ich muss zugeben, dass ich beim Backen mehrmals Salz anstatt Zucker benutzt habe. Lecker lecker lecker!


Welche Schwächen hast Du, welche Stärken?
Ich kann manchmal sehr chaotisch in der Küche sein und alles fliegt herum. Jedoch bin ich bei nicht eingeplanten Dingen sehr einfallsreich und kann gut improvisieren.


Welche drei Lebensmittel müssen immer vorrätig sein, warum?
Pasta, geschälte Tomaten, Olivenöl. Mit einem guten Teller Pasta kommt man immer gut an!
Wieso machst Du beim „perfekten Dinner“ mit?
Ich habe mir das schon seit meinem 14. Lebensjahr gewünscht!


Was macht für dich ein perfektes Dinner aus?
Als erstes zählt für mich das Essen. Als zweites die Atmosphäre. Wenn man am Ende des Abends nach Hause kommt, sollte man mit einem Lächeln einschlafen!


Worauf achtest Du besonders, wenn du Gäste hast?
Dass die Gläser immer voll sind!


Was war deine größte kulinarische Herausforderung?
Beef Wellington mit selbst gemachten Teig herum. Ich glaube, es war im Endeffekt die Mühe nicht wert.


Dein bester Koch-Tipp/-Trick:
Nicht nur am Anfang und am Ende salzen, sondern auch immer zwischendurch. Und immer gutes Olivenöl benutzen!


Was ist das ungewöhnlichste Gericht, das Du je gegessen hast? Was ist daran bemerkenswert?
Ich habe in Vietnam „Centrusy Eggs“ gegessen; es sind Eier die in der Erde fermentiert sind und dann schwarz aussehen. Nicht unbedingt etwas, was ich wiederhohlen muss.


Welche Utensilien sind in Deiner Küche unverzichtbar? Welche haben sich als Fehlkauf entpuppt? Bitte kurz erläutern.
Ein gutes Messer und vielleicht auch eine Küchenmaschine, wenn man mal zu viele Zwiebeln schneiden muss. Bis jetzt hat sich kein Küchenutensilienkauf als Fehlkauf entpuppt, aber ich versuche auch immer nur das zu kaufen, was auch nützlich ist.

Oje, das sieht aber gar nicht perfekt aus

Adrie wird hart bewertet

Oje, das sieht aber gar nicht perfekt aus