Kitchen Impossible

Kitchen Impossible: Max Strohe gewinnt gegen Tim Mälzer

Tim zu Max: "Das hast du mir angetan"
Tim zu Max: "Das hast du mir angetan" Tim gibt einen leeren Teller ab 02:59

Tims Revanche scheitert

Es sollte eine große Revanche sein: Nachdem Max Strohe in seinem ersten Duell gegen Tim Mälzer den Sieg erringen konnte, wollte Tim natürlich zeigen, dass nur er "Mr. Kitchen Impossible" ist. Doch es kam ganz anders: Das erste Mal in der Geschichte von "Kitchen Impossible" musste Tim aufgeben und serviert einen leeren Teller.

Tim scheitert an Teigtaschen

Ausgerechnet gefüllte Teigtaschen werden zu Tims Endgegner. In Usbekistan scheitert er an den gefüllten "Somsas", obwohl er vorher noch groß getönt hat: "Das ist keine Herausforderung."

Dabei hat es so schön angefangen. Im Nünberger "Essigbrätlein" holt sich Tim mit Dreierlei vom Spargel solide 6,7 Punkte. Und das, obwohl Max Strohe alles auffährt und nicht davor zurückschreckt, Tims Freund und Kochkollegen Alexander Herrmann die Box servieren zu lassen. "Freunde sind die größten Verräter. Du bist in einer Reihe mit Brutus, Judas und Scar", stellt Tim fest. Ob die Freundschaft das übersteht? 

"Das ist keine Herausforderung"
"Das ist keine Herausforderung" Tim ist von sich überzeugt 02:59

Max Strohe muss in Dänemark "Blümchen pflücken"

Auf der dänischen Insel Bornholm soll Max Strohe einen Austernsalat zaubern. Klingt einfacher, als es ist, denn wie es die "Nordic Cuisine" so an sich hat, wird fermentiert, getrocknet und geliert, was das Zeug hält. Max geht es also vor allem darum, das Geschmackserlebnis nachzubilden. Oder, wie es der Sternekoch ausdrückt:  "Ein vollkommenes, rundes Geschmacksbild, was so Spitzen ausschießt, aber wieder zurückzieht." Dafür darf er in den restauranteigenen Kräutergarten und sich dort die passenden Kräuter aussuchen. Zum Glück in Begleitung des Originalkochs, denn das ein oder andere Kraut ist ein bisschen giftig. 

Bolognese in Bologna

In Bologna soll Max ausgerechnet das Traditionsgericht "Tagliatelle al ragù" kochen. Das hat übrigens mit unserer Spaghetti Bolognese nichts, aber auch rein gar nichts zu tun, wie der italienische Originalkoch äußerst bestimmt feststellt. Doch auch wenn Max ein selbsternannter "Teig-Legastheniker" ist, meistert er diese Aufgabe und holt geradezu sensationelle 7,0 Punkte. Klar, damit holt er sich den Sieg und vor allem die Einladung zu einer dritten Challenge bei "Kitchen Impossible". 

Der Einsatz auf dem Schiff ist die lustigste Szene ever!

Raue und Mälzer haben den nächsten Lachkrampf

Der Einsatz auf dem Schiff ist die lustigste Szene ever!