MO - FR 19:00

Das perfekte Dinner

,,Der wuide Ox’s‘‘: Geschmorte Ochsenbäckchen mit Limetten-Sellerie-Kartoffelstampf und Röstgemüse

Zutaten
Zubereitung
Rezeptinfos
Nährwerte pro 100g
für Personen
Ochsenbacken 5 Stk.
Rotwein 1 Pk.
Portwein 200 ml
Wurzelwerk 450 g
Knoblauchzehen 3 Stk.
Suppe 1,5 l
Balsamico 80 ml
Salz 2 Prise
Pfeffer 2 Prise
Wacholderbeeren 5 Stk.
Lorbeerblatt 4 Stk.
Butterschmalz 40 g
Karotten 5 Stk.
Limetten Sellerie – Kartoffel Stampf:
Kartoffeln groß 5 Stk.
Knollensellerie 2 Stk.
Salz 2 Prise
Pfeffer 2 Prise
Muskatnuss 2 Msp
Limette 1 Stk.
Butter 250 g
Schwierigkeitsgrad 2
Zubereitungszeit ca. 360 Minuten
Preiskategorie
kj (kcal) 476,976 (114)
Eiweiß 0.57g
Kohlehydrate 2.56g
Fett 10.51g

1 Als erstes werden die Backen mehliert und danach in Butterschmalz scharf angebraten. Backen herausnehmen und ruhen lassen. Nach dem Braten wird das grob geschnittene Wurzelgemüse mit Tomatenmark scharf angeschwitzt. Sobald sich am Topfboden eine leicht braune Schicht gebildet hat wird mit Balsamico abgelöscht. Danach wird der Rotwein im Wechsel mit Portwein einreduziert bis eine sämige Soße entsteht.

2 Nach ca. 15 Minuten werden dann die Ochsenbacken auf den Spiegel gesetzt und mit selbstgemachter Suppe aufgegossen, bis alle Backen mit Suppe bedeckt sind. Diese köcheln nun für ca. 5 Stunden auf 120 Grad vor sich hin.

3 In der Zwischenzeit kocht man die Kartoffeln mit dem Sellerie weich. Danach kommen Gewürze und viel Butter hinzu und stampft es , bis es eine cremige Konsistenz hat. Abschmecken bis es eine gute Würze hat. Liegt am Gusto des Kochs.

4 Nach 5 Stunden entfernt man die Backen aus dem Sud und passiert diesen durch ein Sieb. Danach wird der Sud abgeschmeckt und in einem Topf weiter einreduziert. Sobald der Sud eine cremige Konsistenz hat wird dieser mit den Backen in einem Bräter in den Ofen geschoben und bei ca. 90 Grad heiß gehalten.

5 Karotten putzen, schälen und mit Olivenöl, Chiliflocken, Salz und Pfeffer im Ofen für ca. 15- 20 Minuten bei 180 Grad weich kochen. Beim Servieren einen Sellerie Kartoffel Spiegel auf dem Teller anrichten und die Ochsenbacken auf der Spitze des Stampf´s anrichten. Am Ende des Stampf´s wird die leicht scharfe Karotte angerichtet. Prise Pfeffer und der Abrieb einer Limette auf allen Tellern verteilen.

Joritas Menü ist so kreativ wie die Gastgeberin selbst

Tag 3 in Erfurt: Jorita

Joritas Menü ist so kreativ wie die Gastgeberin selbst