MO - FR 19:00

Kräutersuppe mit Chili-Croutons dazu Risottobällchen

Kräutersuppe mit Chili-Croutons dazu Risottobällchen

Zutaten
Zubereitung
Rezeptinfos
Nährwerte pro 100g
für Personen
Suppe
Blattspinat jung 100 g
Salz 1 TL
Kräuter der Saison 100 g
Zwiebel 1 Stk.
Kartoffel 1 Stk.
Butter kalt 30 g
Geflügelbrühe 1 l
Sahne 200 g
Zitronenzeste 1 Stk.
Knoblauchzehe 1 Stk.
Cayennepulver 1 Msp.
Muskatnuss frisch gerieben 2 Msp.
Risottobällchen
Zwiebel 0,25 Stk.
Olivenöl 0,5 EL
Risotto-Reis 75 g
Weißwein trocken 2 EL
Gemüsebrühe 400 ml
Butter 2 EL
Parmesan frisch gerieben 2 EL
Salz 1 Msp.
Cayennepulver 1 Msp.
Paniermehl
Mehl
Ei
Chili-Croutons
Toastbrot 4 Scheibe
Chiliöl 1 EL
Schwierigkeitsgrad 2
Zubereitungszeit ca. 70 Minuten
Preiskategorie
kj (kcal) 594,128 (142)
Eiweiß 4.45g
Kohlehydrate 5.78g
Fett 11.14g

Suppe

1 Die Spinatblätter waschen und abtropfen lassen, grobe Stiele entfernen. In kochendes Salzwasser 3 Minuten geben und blanchieren. In einem Sieb kalt abschrecken und abtropfen lassen. Den Spinat mit den Händen gut ausdrücken, klein schneiden und abkühlen lassen. Die Kräuter waschen, trocken schütteln und klein schneiden. Die Zwiebel und die Kartoffeln schälen und in kleine Würfel schneiden. In einem Topf 1 EL Butter zerlassen, die Zwiebel- und Kartoffelwürfel bei milder Hitze glasig dünsten. Mit Brühe auffüllen und knapp unter dem Siedepunkt 25 Minuten ziehen lassen. Sahne hinzufügen und die Suppe mit dem Stabmixer oder im Küchenmixer pürieren. Zitronenschale dazugeben, eine Minute ziehen lassen und wieder entfernen. Kurz vor dem Servieren Spinat, Kräuter, Knoblauch und die restliche Butter in die Suppe geben und mit dem Stabmixer unterrühren. Mit Salz, eine Prise Cayennepfeffer und etwas Muskatnuss abschmecken.

Risottobällchen

2 Die Zwiebel schälen, in kleine Würfel schneiden und in einen flachen Topf bei milder Hitze mit Olivenöl glasig dünsten. Den Reis dazugeben und mitdünsten bis die Reiskörner glasig sind. Mit dem Weißwein ablöschen und einkochen lassen. Etwas Brühe angießen und unter häufigem Rühren immer wieder heiße Brühe angießen und bei milder Hitze einkochen lassen, bis die Reiskörner nach 15 Minuten weich sind oder noch Biss haben. Butter und Parmesan unterrühren und mit Salz abschmecken. Auskühlen lassen. Das kalte Risotto zu kleinen Bällchen formen dann klassisch panieren. In Mehl wenden, in Ei wenden und zum Schluss in Paniermehl wenden. Die fertigen Bällchen in Fett ausbacken und zusammen mit der Suppe anrichten.

Chili-Croutons

3 Den Rand der 4 Toastbrotscheiben entfernen und die Scheiben in kleine Würfel schneiden. Diese in Chiliöl in einer Pfanne kross braten und auf der Suppe verteilen.

Corona kann das Ruhrpott-Dinner nicht stoppen

Das mit Abstand beste Dinner

Corona kann das Ruhrpott-Dinner nicht stoppen