MO - FR 19:00

Das perfekte Dinner

Dreierlei Thunfisch auf Limetten-Piment d‘Espelette-Kartoffelpüree und Apfel-Radicchio

Zutaten
Zubereitung
Rezeptinfos
Nährwerte pro 100g
für Personen
Limetten/Piment d‘ Espelette Kartoffelpüree
Kartoffeln 5 gr.
Selleriewurzel 1 Stk.
Bio-Limetten 2 Stk.
Kümmel 1 Prise
Natursalz 1 Prise
Piment d'Espelette 1 Prise
Bio Suppengewürze 1 EL
Schlagobers 0,25 Dose
Crème fraîche 1 TL
Kaviar orange 1 TL
Apfel-Radicchio:
Radicchio 2 Stk.
Äpfel süßlich 3 Stk.
Knoblauchzehen 2 Stk.
Zucker 3 EL
Bio Apfelessig 0,25
Thunfisch Sashimi mit Limetten-Ingwer-Sauce:
Thunfisch hauchdünn 2 Stk.
Limetten Ingwer Sauce 2 TL
Sushi-Essig 1 TL
Wokgewürz 1 TL
Langer Pfeffer 1 Prise
Chillipulver 1 Prise
Süßkartoffel 1 Stk.
Babymangoldblätter 2 Stk.
Ingwer eingelegt 3 Stk.
Hon-Wasabi frisch 1 Stk.
Thunfisch kurz gebraten mit 5-Gewürze-Mischung & Fruchtsalzen:
Thunfischwürfel 4 Stk.
Bulgogiasauce 2 EL
Gewürzmischung 2 EL
Mandarinensalz 1 Prise
Hibiskussalz, rot 1 Prise
Jungzwiebel 1 TL
Sesamöl dunkel 1 TL
Thunfisch kurz gebraten mit frischem Ingwer/Schnittlauch/Sojasauce:
Thunfischsteak 1 Stk.
Sojaöl 2 TL
Schnittlauch 1 Bund
Ingwer gerieben 2 TL
Scampi mit langem Pfeffer & Yuzu:
Garnelen 5 Stk.
Sesamöl 2 TL
Yuzu 2 TL
Pfeffer 1 Prise
Schnittlauch 1 Bund
Ingwer gerieben 2 TL
Nuss schwarz 1 Stk.
Schwierigkeitsgrad 2
Zubereitungszeit ca. 65 Minuten
Preiskategorie
kj (kcal) 1418,376 (339)
Eiweiß 8.25g
Kohlehydrate 39.75g
Fett 16.24g

Limetten/Piment d‘ Espelette Kartoffelpüree:

1 Einen großen Topf Wasser zum Kochen bringen und salzen. Kartoffeln reingeben und weichkochen. Anschließend abschrecken, schälen und durch eine Kartoffelpresse drücken.

2 Wasser mit Suppenwürze aufstellen, gepresste Kartoffeln dazugeben, mit dem Schlagobers aufgießen, salzen, Kümmel, Muskat nach Geschmack dazugeben.

3 Zum Schluss den Limettensaft und geraspelte Limettenschale sowie Piment d‘ Espelette untermengen und mit ein wenig Butter verfeinern.

Apfel-Radicchio:

4 Radicchio Rosso di Treviso fein hacken. Knoblauch in der Pfanne mit Ghee anschwitzen, Zucker einrühren und bis zur leichten Färbung erhitzen.

5 Radicchio zugeben und schwenken, Apfel in feine Blätter schneiden und beifügen, kurz weiterbraten und dann mit einem kräftigen Schuss Apfelessig ablöschen.

Thunfisch Sashimi mit Limetten-Ingwer-Sauce:

6 Brotchip aus Süßkartoffel schneiden und 20 Min im Rohr braten.

7 Mit einem Tropfen Olivenöl, Limetten-Ingwer-Sauce mit Sushi Essig und Chilipulver vermischen.

8 In die Glasschüssel zuerst ein Mangoldblatt geben, 2 Sashimi draufsetzen und mit Limetten-Ingwer-Sauce beträufeln. Mit Schnittlauch, eingelegtem Ingwer und frischem Hon-Wasabi mit Haifischreibe garnieren.

Thunfisch kurz gebraten mit 5-Gewürze-Mischung:

9 Thunfischwürfel in der Bulgogiasauce ca. 1 Min. ziehen lassen. Pfanne mit Ghee erhitzen und Thunfisch 2 Sekunden anbraten.

10 Danach halbieren und mit 5-Gewürzemischung, Mandarin- & Hibiskussalz bestreuen. Jungzwiebel mit dunklem Sesamöl vermengen, in die Glasschüssel geben und Thunfisch draufsetzen.

Die Hobbyköchin hat Großes vor an ihrem Dinner-Abend

Tag 1 in Stuttgart: Nada

Die Hobbyköchin hat Großes vor an ihrem Dinner-Abend