MO - FR 19:00

Das perfekte Dinner

Lachsforellenfilet auf grüner Kräutersoße mit Röstkartoffeln und Kartoffelstroh

Zutaten
Zubereitung
Rezeptinfos
Nährwerte pro 100g
für Personen
Kartoffeln festkochend 20 Stk.
Kartoffeln groß 2 Stk.
Bouquet garni (Bund gemischte Kräuter) 400 g
Crème fraîche 250 g
Mayonnaise 5 EL
Senf 2 TL
Salz
Murray River Salz
Zitronen ausgepresst 2 Stk.
Olivenöl 8 EL
Biozitronenabrieb 2 Stk.
Lachsforellenfilet 5 Stk.
Schwierigkeitsgrad 1
Zubereitungszeit ca. 100 Minuten
Preiskategorie
kj (kcal) 1518,792 (363)
Eiweiß 2.50g
Kohlehydrate 3.29g
Fett 38.34g

1 Die Kartoffeln schälen und putzen.

2 Mit einem Spiralschneider die großen Kartoffeln zu Stroh schneiden. Dieses noch einmal waschen und danach gut mit Küchenpapier trocknen. Für das spätere Frittieren muss das Kartoffel-Stroh vollständig trocken sein.

3 Die kleinen festkochenden Kartoffeln waschen und 20 Minuten kochen. Anschließend die Kartoffeln abgießen und auskühlen lassen.

4 Die Schale von zwei unbehandelten Bio-Zitronen abreiben

5 Die gemischten Kräuter waschen und die Blätter von den Stielen zupfen und trocknen. Einige Blätter beiseitelegen für die Deko.

6 Die übrigen Kräuter mit Creme fraiche, Mayonnaise und Senf fein pürieren und mit dem Saft einer Zitrone sowie Salz und Cayenne-Pfeffer abschmecken.

7 Den Ofen auf Ober- und Unterhitze und 160 Grad C vorheizen.

8 Die Lachsforellenfilets (enthäutet) waschen, trocknen und restliche Gräten entfernen.

9 Jedes Filet in zwei Teile schneiden.

10 Fünf Aluminiumzuschnitte mit je 40 cm Länge anfertigen.

Wer gewinnt die Jubiläumswoche beim "Perfekten Dinner"?

Das Finale in Erfurt

Wer gewinnt die Jubiläumswoche beim "Perfekten Dinner"?