MO - FR 19:00

Das perfekte Dinner

Geräucherter Lachs mit Gurke und Mango

Zutaten
Zubereitung
Rezeptinfos
Nährwerte pro 100g
für Personen
Ciabatta:
Mehl 1 kg
Wasser lauwarm 600 ml
Hefe 2 Würfel
Zucker 20 g
Butter 20 g
Salz 20 g
Purple Curry 1 TL
Gurkensalat:
Gurken 4 Stk.
Sahne 4 EL
Zitronengrasöl 1 EL
Reisessig 1 EL
Kräuteressig 3 EL
Salz 3 EL
Salz 1 TL
Pfeffer 2 Pr
Lachs:
Lachs ohne Haut und Gräten 800 g
Sesam schwarz 4 EL
Purple Curry 2 EL
Räucherholz 800 g
Mangos reif 2 Stk.
Crème fraîche 1 Becher
Schwierigkeitsgrad 1
Zubereitungszeit ca. 170 Minuten
Preiskategorie
kj (kcal) 786,592 (188)
Eiweiß 9.23g
Kohlehydrate 27.01g
Fett 4.56g

Brot Vorbereitung:

1 Für das Brot Mehl, Hefe, Wasser, Butter, Zucker, Salz in eine Schüssel geben und zu einem glatten Teig kneten, entweder mit der Hand oder mit einer Maschine.

2 Den Teig nun in 2 gleich große Stücke teilen.

3 Die eine Hälfte in eine geölte Schüssel geben und mit einem Handtuch abdecken und an einen warmen Ort stellen.

4 Die andere Hälfe mit dem Curry weiter kneten bis sich das Curry im Teig gut verteilt hat, dann ebenfalls abgedeckt bei Seite stellen.

5 Der Teig muss nun für eine Stunde ruhen. Während der Teig ruht kann der Lachs geräuchert werden.

Lachs:

6 Den Lachs in 5x5 cm große Stücke schneiden. Von dem Würfel braucht man 10 Stück am besten haben alle dieselbe Dicke.

7 Nun 5 der Lachswürfel mit der Oberseite in den Sesam drücken, dann die anderen 5 Lachswürfel mit der Oberfläche in das Purple Curry drücken.

8 Als nächstes einen großen Topf nehmen und den Boden mit Räucherholz bedecken.

9 Nun ein Sieb nehmen, das mit Backpapier ausgelegt ist und die ersten 5 Lachswürfel in das Sieb setzen.

10 Die Lachswürfel sollten nicht direkt aneinander liegen. Das Sieb wir nun in den Topf gehängt und sollte den Boden nicht berühren.

Wir küren die Rosenheimer Sieger

Einmal sammeln und bewerten!

Wir küren die Rosenheimer Sieger