MO - FR 19:00

Das perfekte Dinner

Himbeerküchlein mit weißer Schokolade und Matcha-Eis

Zutaten
Zubereitung
Rezeptinfos
Nährwerte pro 100g
für Personen
Kuchenteig:
Mehl 100 gr.
Butter weich 100 gr.
Salz 1 Prise
Zucker 30 gr.
Ei 1 Stk.
Füllung:
Schokolade weiß 200 gr.
Magerquark 100 gr.
Frischkäse 100 gr.
Himbeersoße:
Himbeeren tiefgefroren 200 gr.
Himbeerkonfitüre 2 TL
Matcha-Eis:
Milch 200 ml
Sahne 200 ml
Puderzucker 120 gr.
Vanillepaste 0,5 TL
Matcha-Tee 1 TL
Schwierigkeitsgrad 3
Zubereitungszeit ca. 420 Minuten
Preiskategorie
kj (kcal) 230,12 (55)
Eiweiß 0.06g
Kohlehydrate 13.35g
Fett 0.02g

Für den Kuchenteig:

1 Mehl, Butter, Salz, Zucker, 2 EL Wasser und das Ei in eine Schüssel geben und mit den Händen zu einem Teig verkneten. In Folie wickeln und ca. 30 Minuten kaltstellen.

2 Teig in einer gut gefetteten Muffinform verteilen und im vorgeheizten Backofen 150 Grad 20 Minuten backen.

Für die Kuchenfüllung:

3 Schokolade grobhacken und über einem warmen Wasserbad schmelzen. Herunternehmen und 5 bis 10 Minuten abkühlen lassen. Quark, Frischkäse und die Schokolade verrühren.

4 Küchleinböden aus dem Ofen nehmen und abkühlen lassen. Schokoladencreme auf den Böden verteilen und mindestens 6 Stunden kaltstellen.

Für die Himbeersoße:

5 Himbeeren mit Gelee in einem Topf erhitzen und durch ein Sieb passieren.

Für das Matcha-Eis:

6 Vanillepaste mit Milch, Puderzucker und dem Matchapulver verrühren. Falls Klümpchen entstehen, alles nochmal durch ein Sieb laufen lassen.

7 Dieses Gemisch nun unter die zuvor steifgeschlagene Sahne heben. Alles für ca. 30 Minuten in die Eismaschine geben.

Susanne muss noch viel lernen

Tag 4 in Erfurt: Susi

Susanne muss noch viel lernen