MO - FR 19:00

Das perfekte Dinner

Süße Mozzarella-Röllchen mit Pistazieneis

Zutaten
Zubereitung
Rezeptinfos
Nährwerte pro 100g
für Personen
Süße Mozzarella-Röllchen:
Für die Füllung:
Milch 800 ml
Speisestärke 80 g
Zucker 80 g
Orangenblütenwasser 2 EL
Vanillezucker 1 Päckchen
Mascarpone 200 g
Für den Teig:
Mozzarella 3 Stk.
Wasser 300 ml
Zucker 3 EL
Hartweizengrieß 100 g
Orangenblütenwasser 2 EL
Rosenwasser 1 EL
Honig flüssig
Pistazieneis:
Pistazienkerne gehackt 150 g
Milch 400 ml
Sahne 200 ml
unbehandelte Orangen 1 Stk.
Eigelb 5 Stk.
Puderzucker 120 g
Joghurt 125 g
Orangenblütenwasser 2 EL
Gewürznelkenpulver 1 Prise
Schwierigkeitsgrad 2
Zubereitungszeit ca. 110 Minuten
Preiskategorie
kj (kcal) 648,52 (155)
Eiweiß 3.24g
Kohlehydrate 16.50g
Fett 8.39g

Süße Mozzarella-Röllchen:

1 Füllung: Etwas Milch zusammen mit Zucker und Speisestärke verrühren. Rest Milch zum Kochen bringen. Vom Herd nehmen und das Gemisch unterrühren. Nochmal aufkochen lassen. Mascarpone, Vanillezucker, Orangenblütenwasser dazugeben. Alles gut verrühren und kalt stellen.

2 Teig: Wasser mit Zucker in einer beschichteten Pfanne zum Kochen bringen. Vom Herd nehmen. Grieß unterrühren und nochmals aufkochen. Den Mozzarella in Stücke reißen und zügig unterrühren. Bei kleiner Hitze so lange Rühren bis ein Teig entsteht und keine Reste mehr an der Pfanne hängen bleiben. Alles muss zu einer gleichmäßigen Masse verschmolzen sein.

3 Arbeitsfläche mit Öl und Honig einreiben. Den Teig vorsichtig zu einem Rechteck ausrollen und in 3 Stücke teilen. Die Füllung mit einer Spritztüte auf den unteren Rand eines Rechtecks spritzen und den Teig von der Längsseite her aufrollen. Die 3 entstandenen Röllchen mit einem scharfen Messer schräg in ca. 5 cm breite Stücke schneiden. Mit Honig beträufeln.

Pistazieneis:

4 2 EL Pistazienkerne beiseite stellen.Rest fein mahlen und mit der Milch im Topf mischen. Aufkochen und für mind. 30 Minuten stehen lassen. Abkühlen lassen. Die Pistazienmilch durch ein feines Tuch auspressen bis keine Flüssigkeit mehr rauskommt. Sahne unterrühren.

5 Orange heiß waschen, Schale fein abreiben und auspressen. Die grüne Milch im Topf nochmal warm werden lassen. Eigelbe mit Zucker schaumig aufschlagen. Die warme Milch nach und nach dazugießen, immer weiterühren. Die Creme in einen Topf füllen und unter ständigem Rühren heiß werden lassen. Auf keinen Fall mehr kochen, sonst gerinnt das Ei! So lange erwärmen bis die Milch eine dickliche Konsistenz angenommen hat. In einer Schüssel abkühlen lassen.

6 Gehackte Pistazien, Orangenschale, -saft, Joghurt, Orangenblütenwasser und Nelke dazugeben. In die Eismaschine füllen oder im Gefrierfach ca. 4 Stunden fest werden lassen. Dabei dann zwischendurch gründlich durchrühren, damit sich die Pistazien im Eis verteilen und das Eis cremig bleibt.

So kocht Schwaben-Fritz

Die Punte vom Dienstag

So kocht Schwaben-Fritz