MO - FR 19:00

Winter, Schokolade, Schneekugel

Zutaten
Zubereitung
Rezeptinfos
Nährwerte pro 100g
für Personen
Schokohalbkugel:
Schokolade weiß 250 g
Schokolade dunkel 250 g
Apfel-Nuss-Mischung:
Äpfel 2 Stk.
Nüsse 1 Handvoll
Zucker N.B.
Quark 250 g
Zitronensaft
Zimt
Rosmarineis:
Rosmarinzweige 2 Stk.
Süße Sahne 250 g
Milch 100 ml
Zucker 80 g
Vanillezucker 1 TL
Glühweingelee:
Rotwein 1 l
Zimtstangen 2 Stk.
Nelken 10 Stk.
Orangensaft 300 ml
Zucker
Honig
Agar-Agar 15 g
Schwierigkeitsgrad 2
Zubereitungszeit ca. 550 Minuten
Preiskategorie
kj (kcal) 677,808 (162)
Eiweiß 2.57g
Kohlehydrate 21.69g
Fett 4.21g

Schokohalbkugel:

1 Die Schokolade getrennt über einem Wasserbad schmelzen lassen.

2 Zuerst eine Lage weiße Schokolade in die Silikonform streichen und erkalten lassen. Dann eine zweite Lage weiße Schokolade und darüber 2-3 Lagen dunkle Schokolade streichen. Am besten 1 Std kalt stellen.

3 Vorsichtig aus der Form lösen. Tüllen in verschiedenen Größen in einer Pfanne erhitzen und Löcher in die Schokohalbkugel schneiden.

Apfel-Nuss-Mischung:

4 Äpfel kleinen schneiden. Nüsse klein hacken und mit den Äpfeln vermischen.

5 Die Äpfel und Nüsse mit Quark, Zucker und Zitronensaft verrühren. Mit Zimt und Zucker abschmecken.

Rosmarineis:

6 Alle Zutaten, außer dem Rosmarin, in einen Topf geben und kurz aufkochen lassen.

7 Dann den Rosmarin dazu geben und mindestens 30 Minuten ziehen lassen.

8 Alles mit flüssigem Stickstoff zu Eis rühren. Alternativ in eine Eismaschine füllen oder in den Tiefkühler stellen und alle 10-15 Minuten umrühren.

Glühweingelee:

9 Alle Zutaten außer dem Agar Agar miteinander aufkochen lassen und ca. 1-2 Stunden köcheln lassen. Dann den Zimt und die Nelken mit einem Sieb aus dem Glühwein holen.

10 Anschließend alles auf ca. 250-300 ml einreduzieren lassen, das Agar Agar hinzugeben und kurz aufkochen lassen.

Das Finale in Berlin

Wer holt sich den Sieg?

Das Finale in Berlin