MO - FR 19:00

Frozen Joghurt mit Gutem vom Baum

Zutaten
Zubereitung
Rezeptinfos
Nährwerte pro 100g
für Personen
Milch 1 l
Joghurt 100 ml
Puderzucker 50 g
Sahne 50 ml
Quitten 3 Stk.
Rote Bete 1 Stk.
Wasser 400 ml
Äpfel 3 Stk.
Walnüsse 50 g
Zucker 650 g
Nussmischung 200 g
Butter 50 g
Haferflocken 100 g
Cranberry 20 g
Schwierigkeitsgrad 1
Zubereitungszeit ca. 190 Minuten
Preiskategorie
kj (kcal) 912,112 (218)
Eiweiß 4.49g
Kohlehydrate 31.67g
Fett 7.99g

1 Am Vortag die Milch auf 90°C im Topf erhitzen und 10 Minuten unter rühren kochen lassen. Milch auf 45°C erkalten lassen und 100 ml mit dem Schneebesen unterrühren. Den Topf mit dem Deckel in ein Handtuch wickeln und 12 Stunden stehen lassen. Die Masse danach in Gläser füllen und für min. 5 Stunden in den Kühlschrank. Für das Müsli die Nussmischung mit Cranberry, Haferflocken und der Butter verkneten. Auf einem Backblech dünn verteilen und bei 180°C Ober-/Unterhitze für ca. 15 Minuten knusprig backen. Quitten schälen, halbieren und entkernen. Die Schalen auf dem Boden eines Kochtopfs verteilen. Die Quittenhälften auf die Schalen legen und mit 600 g Zucker bedecken. Kerne auf den Quittenhälften und dem Zucker verteilen. Die Rote Beete schälen, würfeln und zur Farbgebung in den Topf geben. 400 ml Wasser in den Topf hinzugeben und für 1 Stunde bei geschlossenen Deckel köcheln lassen. Äpfel schälen, entkernen und in Scheiben schneiden. 50 g Zucker in der Pfanne karamellisieren, Äpfel und Walnüsse hinzugeben. Die Apfel-Nuss Mischung bei ständigen wenden garen. Den Jogurt aus den Gläsern in eine Schüssel füllen mit 50 ml Sahne und 50 g Puderzucker (gesiebt) vermischen und für ½ Stunde in die Eismaschine geben.

Susanne kann durchaus überzeugen

Die Punkte für das zweite Dinner

Susanne kann durchaus überzeugen