MO - FR 19:00

Das perfekte Dinner

Bauer sucht Frau

Zutaten
Zubereitung
Rezeptinfos
Nährwerte pro 100g
für Personen
Rinderfilet 900 g
Salz
Rosmarinzweige 2 Stk.
Thymianzweige 3 Stk.
Basilikumblätter 15 Stk.
Petersilie glatt frisch 0,25 Bund
Toastbrotscheiben 4 Stk.
Butter 150 g
Knollensellerie 600 g
Kartoffeln festkochend 700 g
Kurkuma 1 Prise
Milch 180 ml
Muskat 1 Prise
Zuckerschoten 200 g
Möhren 300 g
Rotwein 700 ml
Bratenfond 800 ml
Wacholderbeeren 5 Stk.
Lorbeerblätter 2 Stk.
Pimentkörner 3 Stk.
Schwierigkeitsgrad 2
Zubereitungszeit ca. 165 Minuten
Preiskategorie
kj (kcal) 330,536 (79)
Eiweiß 5.17g
Kohlehydrate 3.99g
Fett 3.65g

1 Möhren und Sellerie schälen, würfeln und weich kochen. Wasser abschütten, Milch dazu geben, würzen, Kurkuma für die Farbe dazugeben und mit einem Stampfer zerkleinern.

2 Für die Jus den Bratenfond und Rotwein einreduzieren auf maximal die Hälfte an Flüssigkeit. Dabei die Gewürze (Wacholder, Lorbeer und Piment) in einem kleinen Teesäckchen dazugeben.

3 Für die Kräuterkruste Butter schmelzen, Toastbrot oder Semmelbrösel beigeben, Kräuter klein gehackt (Basilikum, Thymian, Rosmarin) dazugeben und gut vermischen. Die Masse zum Erkalten in den Kühlschrank stellen.

4 Das Rinderfilet eine Stunde vor Zubereitung aus dem Kühlschrank nehmen. Den Backofen auf ca. 150 Grad vorheizen. Das Fleisch scharf anbraten, dann die Kräutermasse 1-2 cm dick auftragen und in den Ofen stellen. Am besten einen Fleischthermometer nutzen für den optimalen Gargrad. Bei 55 Grad Kerntemperatur ist das Fleisch medium. Kurz vor Erreichen der Kerntemperatur im Ofen die Grillfunktion einschalten, um die Kruste krosser zu machen.

5 Zuckerschoten und Möhren (in Streifen) in einem Topf mit heißem Wasser kurz garen, abschütten und in einer Pfanne mit Butter kurz schwenken. Zum Servieren mit ein bisschen Petersilie bestreuen.

Wie bewerten die Mitstreiter Lauras Menü?

Die Punktevergabe für Backprofi Laura

Wie bewerten die Mitstreiter Lauras Menü?