MO - FR 19:00

Das perfekte Dinner

Portugiesisches Duett: Aletria & Mousse de Bolacha

Zutaten
Zubereitung
Rezeptinfos
Nährwerte pro 100g
für Personen
Für die portugiesischen Milchnudeln (Aletria):
Milch 500 ml
Zitronenschale 2 Streifen
Zimtstange 1 Stk.
Zucker 100 g
Vanillezucker 1 Päckchen
Eigelb 3 Stk.
Fadennudeln (Aletria Nudeln) 100 g
Zimt zum Bestreuen n.B.
Für die Mousse de Bolacha Maria:
Sahne 800 ml
Kondensmilch gezuckert 1 Päckchen
Bolacha Maria (Portugiesischer Butterkeks) 200 g
Gelatine 4 Blatt
Schwierigkeitsgrad 2
Zubereitungszeit ca. 550 Minuten
Preiskategorie
kj (kcal) 941,4 (225)
Eiweiß 4.82g
Kohlehydrate 11.31g
Fett 17.98g

Aletria:

1 Die Milch mit dem Zucker, dem Vanillezucker, der Zimtstange und den Zitronenschalen zum Kochen bringen. Die Fadennudelnnester kleinbröseln und für 5 – 7 Minuten in der Milch kochen. Nun die Zimtstange und die Zitronenschalen aus dem Topf nehmen und den Topf von der Hitze nehmen. Die 3 gut gemischten Eigelbe schnell rührend zu der Masse geben und zügig rühren, damit das Ei nicht stockt und es keine Eiklumpen gibt. Etwas abkühlen lassen und dann auf einen großen Teller oder in kleine Schalen umfüllen. Zum Dekorieren mit Zimt betreuen.

Mousse de Bolacha Maria:

2 Die Sahne streif schlagen. Die Gelatine-Blätter für 5 Minuten in kaltem Wasser aufweichen. Zu der steifen Sahne nun die Kondensmilch geben. Die Kekse kleinmahlen, damit sie besser von der Sahne/Kodensmilch aufgesogen werden können. Wer es stückiger mag, kann die Kekse etwas grober lassen. Nun die Gelatine kurz erwärmen, bis sie flüssig ist. Die Flüssige Gelatine dann zügung unter das Sahne-Gemisch zügig heben, damit es keine Klumpen gibt. Sehr gut umrühren und anschließend die Kekse unterheben. Die Mousse kann in kleine Schälchen umgefüllt werden und muss dann für 8 Stunden in den Kühlschrank.

Hellwach ins Dinner-Finale

Jetzt kommt Petra

Hellwach ins Dinner-Finale