Alle Themen rund um VOX

Neue VOX-Eigenproduktionen: "Tonis Welt" und Lucie - Geheult wird nicht"

Ivo Kortlang
Ivo Kortlang spielt die Hauptrolle in "Tonis Welt" © Robin Kater

Neue Serien

Neben der zweiten Staffel von "Rampensau", das gemeinsam mit TVNOW entsteht und dort ihre Premiere haben wird, gibt es in diesem Jahr weitere neue VOX-Eigenproduktionen: "Lucie - Geheult wird nicht" und "Tonis Welt", ein Spin-off der Erfolgsserie "Club der roten Bänder". Geschäftsführer Sascha Schwingel: "Grundsätzlich ist es unser Ziel, persönlicher zu werden, indem wir die Eigenproduktionen weiter ausbauen. TVNOW ist in diesem Zusammenhang ein starker Partner, weil wir dadurch fiktionale Inhalte in einer ganz anderen Schlagzahl anbieten können, als das in der Vergangenheit der Fall war. Es ist ja kein Geheimnis, dass US-Serien unseren Zuschauern und damit auch uns bei VOX derzeit keine große Freude bereiten.“

Tonis Welt

Schon in der Serie „Club der roten Bänder" haben wir Toni und Valerie in unser Herz geschlossen. Toni (Ivo Kortlang) ist Asperger-Autist und Valerie (Amber Bongard) hat das Tourette-Syndrom. Die beiden sind seit über einem Jahr ein glückliches Paar. Doch als Valeries Oma stirbt, stehen die beiden vor der großen Entscheidung, das renovierungsbedürftige Haus auf dem Dorf zu kaufen und ein neues Leben zu beginnen. Ein Leben, in dem sich der spleenige, gewohnheitsliebende Toni nicht an gelernten Strukturen festhalten kann, sondern ganz auf sich und seinen eigenwilligen Charme gestellt ist. Toni ist fest entschlossen, Valerie zu beweisen, dass er nicht nur der Mann für ein gemeinsames Haus, sondern für ein ganzes gemeinsames Leben ist. Auch wenn er noch nicht ahnt, dass die Dorfbewohner nicht gerade auf dieses ungewöhnliche Paar gewartet haben und er in seinem neuen Job an den griesgrämigsten Chef (Leonard Lansink) aller Zeiten gerät. 

Lucie - Geheult wird nicht

Cristina do Rego
Cristina do Rego spielt Lucie, eine explosive, junge Berlinerin ohne Ausbildung und ohne Plan, die sich selbst nicht im Griff hat, dafür aber alle Anderen. © TVNOW / Richard Hübner

Die Serie handelt von Lucie (Cristina do Rego), einer explosiven, jungen Berlinerin ohne Ausbildung und ohne Plan, die sich selbst nicht im Griff hat, dafür aber alle anderen. Zu Sozialstunden verurteilt, landet die Großstadtgöre als Küchenhilfe im Waldschloss Kleeberg – eine Einrichtung für Kinder und Jugendliche, die nicht nach Hause können oder wollen. Eigentlich will Lucie hier nur ihre Arbeit machen und schnell zurück zu ihrem dementen Opa Kurt (Peter Sattmann) in die Hauptstadt. Als sie einem Teenager aber intuitiv Hilfe leistet und tatsächlich ein pädagogisches Wunder vollbringt, bricht Lucie dabei eine Menge Regeln und steht mal wieder vor dem Rausschmiss. Das noch größere Wunder für den Temperamentsbolzen allerdings ist: Heimleiter Gleim (Robert Schupp) erkennt ihr außergewöhnliches Talent! Und zu Lucies völliger Verblüffung erhält sie sogar ein Jobangebot als Betreuerin im Waldschloss Kleeberg. Ihr übereifriges Engagement trifft dabei nicht immer auf Gegenliebe im Kollegenkreis, dafür aber meistens ins Ziel. Das Heim und seine Bewohner werden schon bald zu Lucies neuer Heimat und der größten Herausforderung ihres Lebens.