MO - FR 19:00

Murmeltier mit Safran-Risotto und Broccoli

Zutaten
Zubereitung
Rezeptinfos
Nährwerte pro 100g
für Personen
Murmeltier 2 Stk.
Risotto-Reis 400 g
Pfifferlinge 3 Dose
braune Sauce
Brühe
Broccoli 200 g
Mandeln gehobelt
Butter
Olivenöl
Zwiebel
Karotten 2 Stk.
Weißwein
Rotwein
Cognac
Safran Pulver
Safran-Fäden
Salz
Pfeffer
Parmesan
Schwierigkeitsgrad 2
Zubereitungszeit ca. 75 Minuten
Preiskategorie
kj (kcal) 1016,712 (243)
Eiweiß 6.17g
Kohlehydrate 52.71g
Fett 0.48g

1 Murmeltier häuten, entbeinen und das Fett vollständig entfernen. Danach die Fleischstücke salzen und pfeffern und in Rotwein mit etwas Karotten und klein gehackten Zwiebeln marinieren und ziehen lassen. Abtropfen, dann kurz scharf anbraten. Alles in die braune Sauce geben und köcheln lassen.

2 Pfifferlinge abtropfen und in Olivenöl mit etwas Zwiebeln anbraten. Mit Cognac flambieren. Weiter köcheln, danach zur Sauce geben.

3 Für das Risotto gewürfelte Zwiebeln mit Olivenöl anbraten. Wenn sie glasig sind, Reis hinzugeben, weiter anbraten und schließlich mit Weißwein ablöschen. Einkochen lassen, dann langsam Bouillon dazugeben und weiter kochen, bis das Risotto sämig ist. Safran und etwas Butter mit Parmesan dazugeben, gut vermengen und servieren.

4 Broccoli in Salzwasser bis zur Bissfestigkeit köcheln. Mandelscheibchen mit etwas Butter goldbraun anbraten.

5 Beim Anrichten das Murmeltier mit Risotto auf einen Teller geben, Safranfäden über den Risotto streuen. Daneben Broccoli mit Mandelscheibchen drapieren.

Susanne kann durchaus überzeugen

Die Punkte für das zweite Dinner

Susanne kann durchaus überzeugen