MO - FR 19:00

Das perfekte Dinner

Butterscotch Pots de Crème mit Crème fraîche, gesalzenem Karamell und Pistazien

Zutaten
Zubereitung
Rezeptinfos
Nährwerte pro 100g
für Personen
Für die Butterscotch Pots de Crème:
Eigelb bei Raumtemperatur 7 Stk.
Zucker braun 210 g
Butter 45 g
Sahne 630 ml
Salz 0,75 TL
Vanilleschoten 1 Stk.
Für die Karamellsoße:
Kristallzucker 42 g
Wasser 2 TL
Salz 0,25 TL
Sahne 105 ml
Für die Crème fraîche:
Crème double 0,5 Becher
Crème fraîche 0,5 Becher
Vanilleschoten 2 Stk.
Zucker 1 Prise
Zitronenabrieb
Saft einer 1/2 Zitrone
Für die Orangenfilets:
Orange 1 Stk.
Cointreau
Pistazienkerne
Schwierigkeitsgrad 2
Zubereitungszeit ca. 155 Minuten
Preiskategorie
kj (kcal) 1401,64 (335)
Eiweiß 1.67g
Kohlehydrate 25.41g
Fett 25.43g

Butterscotch Pots de Crème:

1 Backofen auf 150 ° C vorheizen. Das Eigelb separat in eine große Schüssel geben und beiseitestellen. In einem Topf bei mittlere Hitze den braunen Zucker und die Butter ohne Rühren aufkochen, bis der Zucker eine tief bernsteinfarbene Farbe annimmt und einen nussigen Geruch entwickelt (ca. 10 bis 15 Minuten). Sehr langsam die Sahne unter ständigem Rühren in die Mischung einrühren. Vom Herd nehmen und das Salz hinzufügen und die Kerne von der Vanilleschote in die Mischung kratzen. Die gesamte Mischung umrühren um die Zutaten zu kombinieren.

2 5 Minuten ruhen lassen. Dieser Schritt ist extrem wichtig, die Butterscotch Mischung darf nicht zu heiß sein sonst entsteht beim Einrühren in das Eigelb sofort Rührei. Die Butterscotch-Mischung langsam in das Eigelb geben und verrühren. Den Pudding durch das Sieb in einen Messbecher geben.

3 Die Mischung gleichmäßig In die Auflaufförmchen gießen und verteilen. Die Förmchen mit Alufolie bedecken. Kochendheißes Wasser in eine Backblechpfanne geben, sodass die Förmchen bis zu Hälfte bedeckt im Wasser stehen können und auf mittlerer Schiene in den Ofen geben. Die Förmchen in das Wasserbad stellen und 45 Minuten backen.

4 Anschließen um 90 Grad drehen und weitere weitere 15 Minuten backen. Die Puddings vorsichtig mit einer Zange aus dem Wasserbad nehmen und im Kühlschrank abkühlen. Vor dem Servieren unbedingt auf Raumtemperatur bringen.

Karamellsoße:

5 In einem kleinen Topf bei mittlerer Hitze das Zuckergranulat, das Wasser und das Salz zusammengeben und etwa 5 Minuten lang ohne Rühren kochen, bis sich die Mischung rotbraun verfärbt. Nach und nach die Sahne hinzugeben und ständig verquirlen, bis die Sauce glatt ist. Bis zur Verwendung beiseitestellen.

Crème fraîche:

6 Alle Zutaten sanft vermengen.

Orangenfilets:

7 Orange filetieren, mit Contreau beträufeln. Pistazienkerne zerkleinern.

8 Vor dem Servieren die Butterscotch-Förmchen auf Zimmertemperatur bringen, jeweils 1 EL der verfeinerten Crème fraîche auf den Pudding geben, die Karamellsoße fein in Streifen darüber geben, mit schuppigem Meersalz bestreuen. Die Orangenfilets seitlich platzieren und flambieren, die Pistazien darüber geben.

Joritas Menü ist so kreativ wie die Gastgeberin selbst

Tag 3 in Erfurt: Jorita

Joritas Menü ist so kreativ wie die Gastgeberin selbst