MO - FR 19:00

Das perfekte Dinner

Rinderfilet mit grünem Spargel, Rosmarinkartoffeln und Sauce Bernaise

Zutaten
Zubereitung
Rezeptinfos
Nährwerte pro 100g
für Personen
Sauce Bernaise:
Pfefferkörner schwarz 4 Stk.
Salz
Nelken 1 Stk.
Lorbeerblatt 1 Stk.
Weißweinessig 2 EL
Weißer Burgunder 200 ml
Estragon 1 Bund
Kerbel 1 Bund
Zwiebel 1 Stk.
Eier 3 Stk.
Butter geklärt 250 g
Zitrone 1 Stk.
Rinderfilet:
Rinderfilet 5 g
Pfeffer
Salz
Thymian
Rosmarin
Knoblauchzehen 2 Stk.
Butterschmalz
Spargel:
Spargel grün 1 kg
Ingwer
Kürbiskernöl
Zucker 2 EL
Rosmarinkartoffeln:
Kartoffeln festkochend 2 kg
Rosmarin frisch 1 Bund
Rosmarin getrocknet
Salz
Olivenöl
Schwierigkeitsgrad 2
Zubereitungszeit ca. 80 Minuten
Preiskategorie
kj (kcal) 451,872 (108)
Eiweiß 1.82g
Kohlehydrate 10.99g
Fett 6.15g

Rosmarinkartoffeln:

1 Die Kartoffeln in zwei Hälfte teilen und auf einem Backblech verteilen. Die Kartoffel mit Salz und Rosmarin bestreuen.

2 Sowohl frischen Rosmarin als auch getrocknete Rosmarin. Das verstärkt den Geschmack beim Backen.

3 Anschließend mit Olivenöl die Kartoffeln bestreichen, um das Austrocknen der Kartoffeln beim Backen zu verhindern. Die Kartoffeln ca. 35 Minuten bei 180°C backen.

Sauce Bernaise:

4 Den Sud für die Sauce Bernaise vorbereiten. Wein und Essig, Nelke, Lorbeer, Salz, Pfefferkörner, Stängel vom Estragon und Kerbel und eine kleingeschnittene Zwiebel in einen Topf geben.

5 Den Sud kochen und auf ca. 1/3 der Flüssigkeit reduzieren. Den Sud später mit den drei Eigelb unter einem Wasserbad erhitzen und schaumig schlagen.

6 Gleichzeitig die warme geklärte Butter erhitzen, nachdem die Masse cremig wird unter ständigem Rühren mit einarbeiten.

7 Anschließend die geschnittenen frischen Estragon- Blätter sowie den geschnittenen Kerbel unterrühren (eine gute Hand voll). Mit Salz und Zitronenspritzer abschmecken.

Spargel:

8 Die grünen Spargel reinigen und für das Braten in der Pfanne vorbereiten. Butterschmalz in die Bratpfanne geben und bei mittlerer Hitze braten.

9 Ca. 2 EL des gewürfelten Ingwers nach ca. 2 Minuten Bratzeit hinzugeben. Den Ingwer und die Spargel mit ca. 2 Esslöffel Zucker über- streuen und karamellisieren lassen.

10 Die Temperatur der Kochplatte senken und mit Kürbiskernöl abschmecken.

Ob das für den Sieg in Aachen reicht?

Nochmal tolle Punkte für Meike

Ob das für den Sieg in Aachen reicht?