Exklusiv auf TVNOW

ready to beef!: Die Schnecken von Johannes King sind „eine ganz fiese Nummer“

Die Wellhornschnecken sind eine "ganz fiese Nummer"
Die Wellhornschnecken sind eine "ganz fiese Nummer" Johannes King setzt auf Außergewöhnliches 02:45

Mit dieser Geheimzutat greift Johannes King tief in die kulinarische Trickkiste

Johannes King, Altmeister der Haute Cuisine, fordert seinen jungen Gegner Martin Müller, Szene-Koch aus Berlin, mit der Geheimzutat Wellhornschnecken bei „ready to beef!“ heraus. Die Nummer sitzt, denn wie Juror Tim Raue klar macht, ist das eine „ganz fiese Nummer“. Was daran so schwer und fies ist, verrät er hier im Video.

Johannes King und Tim Raue hätten beinahe zusammengearbeitet

Für Johannes King ist die Zubereitung der Wellhornschnecken nicht so das große Problem. Er hat damit reichlich Erfahrung. „Ich bin mit denen verwandt, seit ich oben an der Küste lebe“, erzählt er im Gespräch mit Gastgeber Tim Mälzer.

Auch Tim Raue erinnert sich noch, dass er diese Tierchen früher einmal versucht hat zu kochen. Immerhin hatte sich Tim Raue auch einmal bei Johannes King als Sous Chef beworben. Da wollte er damit kochen lernen. Aber es kam nicht dazu, weil Johannes King dann in der Zeit gerade nach Sylt „abgehauen“ ist. Geblieben ist aber bis heute die Erkenntnis, dass die Zubereitung der Wellhornschnecken eine „Fickerei“ ist.

Ob Martin Müller mit seinem Team in dieser Runde überhaupt eine Chance haben und wer am Ende den „Beef“ für sich entscheidet, das gibt es jetzt in der kompletten Folge „ready to beef!“ auf TVNOW zu sehen.

Die Highlights von „ready to beef!“ im Video

Wie geht Schweinenacken und Reis auf Sterne-Niveau?
Wie geht Schweinenacken und Reis auf Sterne-Niveau? Das ist eine echte Aufgabe bei "ready to beef!" 02:59