MO - FR 19:00

Das perfekte Dinner

Schottischer Lachs mit einer Korianderkruste auf schneeweißem Risotto mit Radieschen und Weißweinsoße

Zutaten
Zubereitung
Rezeptinfos
Nährwerte pro 100g
für Personen
Risotto:
Zwiebel 1 Stk.
Risotto-Reis 250 g
Weißwein 200 ml
Lorbeerblätter 2 Stk.
Salz
Pfeffer
Sahne 100 ml
Parmesan
Zitronensaft
Lach mit Korianderkruste:
Korianderblätter 1 Bund
Senfkörner 1 EL
Korianderkörner 1 EL
Pankomehl
Senf 4 EL
Öl 4 EL
Pfeffer rot
Lachs
Zitronensaft
Radieschen 10 Stk.
Schwierigkeitsgrad 1
Zubereitungszeit ca. 50 Minuten
Preiskategorie
kj (kcal) 1271,936 (304)
Eiweiß 4.56g
Kohlehydrate 26.57g
Fett 18.06g

Risotto:

1 Eine Zwiebel sehr klein schneiden und auf kleiner Flamme anschwitzen. 250g Risotto-Reis dazugeben und mit 200ml Weißwein ablöschen.

2 Immer umrühren und 2 große Lorbeerblätter dazugeben. Nach und nach Wasser dazugeben und köcheln lassen. Salz und Pfeffer in Maßen dazugeben.

3 Ca. 10-20min später das Risotto probieren. Wenn es körnig (leicht fest) ist, kommt ein halber Becher Sahne dazu (100ml) und Parmesan.

4 Weiter umrühren und abschmecken bis es „schlotzig“ ist. Etwas Zitrone dazu träufeln.

Lachs mit Korianderkruste:

5 Ein Bund Korianderblätter, 1 EL Senfkörner, 1 EL Korianderkörner und Pankomehl kurz häckseln, danach 4 EL Senf und 4 EL Öl dazugeben und wieder kurz häckseln. Für die Farbe den roten Pfeffer im Mörser klein machen.

6 Lachsstücke à 150-200g zurecht schneiden/legen mit Zitrone und einer Prise Salz beträufeln.

7 Eine Form mit Öl pinseln und den Lachs hineinlegen. Die Paste auf den Fisch streichen, den roten Pfeffer dazugeben und 20min in den Backofen geben.

8 Radieschen (2 Radieschen pro Person) sehr dünn schneiden und ins Wasser legen. Diese dann mit Butter anbraten, schwenken und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

So kocht Schwaben-Fritz

Die Punte vom Dienstag

So kocht Schwaben-Fritz