MO - FR 19:00

Das perfekte Dinner

Sabines Vorspeise

Goldenes Kartoffelstroh mit fruchtiger Pastinaken-Birnensuppe

Zutaten
Zubereitung
Rezeptinfos
Nährwerte pro 100g
für Personen
Für die Suppe:
Butter 2 EL
Schalotte 3 Stk.
Pastinaken 8 Stk.
Knollensellerie 100 g
Rosmarin 2 Zweige
Birnen 3 Stk.
Weißwein 250 ml
Hühnerfond 1,2 l
Sahne 120 ml
Weißweinessig
Für das Kartoffelstroh:
Kartoffeln 2 Stk.
Öl
Salz
Für das Petersilien-Schnittlauchöl:
Petersilie platt 50 g
Schnittlauch 50 g
Traubenkernöl 100 g
Schwierigkeitsgrad 2
Zubereitungszeit ca. 80 Minuten
Preiskategorie
kj (kcal) 418,4 (100)
Eiweiß 0.61g
Kohlehydrate 0.55g
Fett 9.70g

Die Suppe:

1 Schalotten fein würfeln und in Butter anschwitzen. Den Rosmarin in einen Teebeutel oder Kräutersäckchen packen und gemeisam mit Sellerie und Pastinake in den Topf geben und ca. 5 Minuten andünsten.

2 Nun die Birne hinzugeben und weitere 5 Minuten andünsten. Dann mit Weißwein ablöschen und die Flüssigkeit auf die Hälfte reduzieren.

3 Mit Hühnerfond aufgießen und das Ganze 45 Minuten köcheln lassen. Rosmarin entfernen. Die Suppe pürieren und Sahne hinzugeben. Durch ein feines Sieb passieren.

4 Die Suppe mit Weißweinessig, Salz und Pfeffer abschmecken.

Das Kartoffelstroh:

5 Kartoffeln schälen und in feine Stifte schneiden (ca.1-2mm Durchmesser). In einer Fritteuse im heißem Öl frittieren, bis sie goldbraun sind.

Das Kräuteröl:

6 Die Kräuter grob hacken und mit dem Öl in einer Küchenmaschine sehr gut mixen. Das Püree in einen Topf geben und bei mittlerer Hitze unter ständigem Rühren erhitzen, bis die Mischung 104 Grad erreicht hat.

7 Die Masse in einem Gefäß auf Eis oder kaltem Wasser abkühlen und durch einen Kaffeefilter geben. Kühl lagern.

Wir küren die Rosenheimer Sieger

Einmal sammeln und bewerten!

Wir küren die Rosenheimer Sieger