MO - FR 19:00

Das perfekte Dinner

Ente in Granatapfelsoße mit Basmati-Reis

Zutaten
Zubereitung
Rezeptinfos
Nährwerte pro 100g
für Personen
Ente in Granatapfelsoße
Ente 0,5 Stk.
Walnüsse 150 g
Schalotte 2 Stk.
Knoblauch 2 Stk.
Kurkuma 1 TL
Muskat 1 TL
Koriander 1 TL
Safranfäden 1 TL
Zimt 1 TL
Tomatenmark 2 EL
Salz und Pfeffer
Granatapfelsirup 5 El
Zucker 1 EL
Safranfäden 0,25 TL
Kokosöl 150 g
Basmati-Reis
Korianderkörner 1 TL
Basmati-Reis 200 g
Mandelstifte 1 TL
Muskatnuss 1 TL
Safranfäden 1 TL
Butter
Salz
Schwierigkeitsgrad 1
Zubereitungszeit ca. 50 Minuten
Preiskategorie
kj (kcal) 1154,784 (276)
Eiweiß 6.05g
Kohlehydrate 39.33g
Fett 10.31g

Ente in Granatapfelsoße

1 Zuerst die Walnüsse mahlen. Einige grob hacken. Zum späteren Garnieren beiseite legen. Den Safran im Mörser zerstoßen und in heißem Wasser auflösen. Zwiebeln und Knoblauch reiben.

2 Ente zerlegen und Fett wegschneiden. Die Zwiebeln in reichlich Kokosöl anbraten. Knoblauch und Tomatenmark zufügen und kurz mitbraten. Nüsse, Granatapfelsirup, Salz, Pfeffer, Kurkuma, Muskat und Koriander zugeben. Alles vermischen und mit heißem Wasser aufgießen, sodass sich eine etwas dickliche Soße ergibt.

3 Die Ententeile pfeffern und salzen. Gleichmäßig in Kokosöl etwa 25 Minuten anbraten. In die Soße legen, Zimt hinzufügen und garen lassen. Dabei aufpassen, dass die Soße nicht anbrennt, aber nicht fest rühren.

4 Wenn das Fleisch zart ist, die Ententeile entnehmen und warm stellen. Aufgelösten Safran in die Soße geben und mit Zucker abschmecken. Der Geschmack sollte pikant säuerlich-süß sein.

Basmati-Reis

5 Reis gründlich waschen. Mit leicht gesalzenem Wasser (1:2 Verhältnis) zum Kochen bringen. Danach auf kleinste Flamme stellen und köcheln lassen, bis das Wasser verdunstet ist. Ab und zu etwas rühren.

6 Butter im Topf zerlassen, mit Wasser ablöschen. Den Safran im Mörser zerstoßen und in heißem Wasser auflösen. Etwas Safranwasser mit dem verbliebenen Butterwasser im Topf verrühren.

7 Sobald sich im Deckel Wassertröpfchen gebildet haben, Butter mit Muskatnuss und Korianderkörnern auf den Reis träufeln.

Gözdes türkischer Nachtisch trifft auf wenig Begeisterung

Aufruhe beim Nachtisch

Gözdes türkischer Nachtisch trifft auf wenig Begeisterung