MO - FR 19:00

Das perfekte Dinner

Winterliche Maronensuppe mit Cashew- und Schinkencrunch

Zutaten
Zubereitung
Rezeptinfos
Nährwerte pro 100g
für Personen
Olivenöl 2 EL
Schalotten 3 Stk.
Selleriewurzel, geschält und kleingehackt 0,25 Stk.
Maronen, vorgekocht, vakuumiert, klein gehackt 400 g
Zimt 1 Prise
Weißwein trocken 80 ml
Hühner- oder Gemüsebrühe 1 l
Apfel 0,5 Stk.
Meersalz
Pfeffer aus der Mühle schwarz
Crème fraîche 150 g
Zitronensaft frisch gepresst 2 EL
Petersilie glatt frisch
Schwierigkeitsgrad 2
Zubereitungszeit ca. 75 Minuten
Preiskategorie
kj (kcal) 1204,992 (288)
Eiweiß 1.32g
Kohlehydrate 2.52g
Fett 28.48g

1 In einem großen Topf das Öl auf mittlere Hitze erhitzen und dann die Schalotten darin sautieren. Die Selleriewurzeln dazu geben und alles zusammen glasig dünsten. Die klein gehackten Maronen und den Zimt in den Topf geben und umrühren. Den Weißwein dazu rühren und köcheln lassen bis die Flüssigkeit etwas verkocht ist. Dann die Brühe und die Apfelstücke dazu geben. Mit Salz und Pfeffer würzen und 5 Minuten köcheln lassen. Die Sahne dazu geben und auf mittlerer Stufe kochen bis die Sellerie weich ist (ca. 20 Min.)

2 In der Zwischenzeit die Cashewnüsse und den Serano Schinken auf ein Backblech geben und ca. 10-15 Min. im Backofen bei 150° backen.

3 Die Suppe mit einem Pürierstab pürieren und dann die Crème Fraîche und den Zitronensaft dazurühren.

4 Zum Servieren die Maronensuppe in Schüsseln geben und das Topping darauf anrichten. Zum Schluss etwas Petersilie darauf geben.

Wer gewinnt die Nürnberger Runde?

Sieht nicht gut aus für Nicole

Wer gewinnt die Nürnberger Runde?