MO - FR 19:00

Das perfekte Dinner

Cheesecake und Limetten-Sorbet

Zutaten
Zubereitung
Rezeptinfos
Nährwerte pro 100g
für Personen
Cheesecake-Boden:
Butterkekse 150 gr.
Zucker 20 gr.
Zimt 1 Msp
Butter 70 gr.
Cheesecake-Füllung:
Frischkäse 800 gr.
Schmand 150 gr.
Zucker 175 gr.
Eier 4 Stk.
Mehl 30 gr.
Milch 60 ml
Limetten-Sorbet:
Wasser 450 ml
Zucker 300 gr.
Limetten 10 Stk.
Eiweiß 1 Stk.
Minze
Schwierigkeitsgrad 3
Zubereitungszeit ca. 405 Minuten
Preiskategorie
kj (kcal) 25,104 (6)
Eiweiß 0.40g
Kohlehydrate 0.56g
Fett 0.19g

Cheesecake:

1 Backofen auf 170 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen. Eine 26-cm-Springform Buttern und den Boden mit Backpapier auslegen. Den Rand mit Alufolie abdichten, um später das Wasserbad draußenzuhalten.

2 Die Butter schmelzen und die Kekse zerkrümeln. Alle Zutaten für den Boden zusammenrühren und in die Form drücken, sodass ein 2 cm hoher Rand entsteht.

3 Frischkäse, Schmand, Zucker und Vanillezucker glattrühren. Die Eier nacheinander hinzugeben und einzeln unterrühren. Zuletzt Milch und Mehl unter die Masse ziehen. Masse auf dem Keksboden verteilen.

4 Die Form nun in eine tiefe Fettwanne stellen und diese mit kochendem Wasser füllen. Den Cheesecake im Wasserbad für eine Stunde backen.

5 Nach dem Backen den Kuchen noch 15 Minuten bei ausgeschalteter Hitze im Backofen ziehen lassen. Die Form dann aus dem Wasserbad nehmen, die Alufolie entfernen, und den Kuchen vollständig auskühlen lassen.

6 12 gleichgroße Kreise aus dem abgekühlten Kuchen stechen.

Limetten-Sorbet:

7 Wasser und Zucker köcheln lassen, bis sich der Zucker aufgelöst hat. Abkühlen lassen.

8 Zwei Limetten beiseitelegen, die restlichen auf einer Oberfläche hin- und herrollen, um sie anschließend besser ausdrücken zu können.

9 200 ml des Limettensaftes abmessen und mit Zuckerwasser in eine Metallschüssel gießen. Mit Frischhaltefolie abdecken und für mindestens 2 Stunden ins Gefriergerät stellen.

10 Eiweiß mit den Schneebesen des Handrührgeräts steifschlagen. Die angefrorene Limettenmasse kräftig mit einem Schneebesen durchrühren und den Eischnee unterheben.

Nervosität hat einen Namen - Matthias

Finale in Erfurt: Matthias

Nervosität hat einen Namen - Matthias