MO - FR 19:00

Das perfekte Dinner

Involtini mit Tomatensugo und Estragon-Tagliatelle

Zutaten
Zubereitung
Rezeptinfos
Nährwerte pro 100g
für Personen
Involtini:
Kalbsschnitzel 5 Stk.
Mozzarella 2 Stk.
Tomaten getrocknet 1 Pk.
Salz
Pfeffer
Sugo:
Cherrytomaten 500 gr.
Zucchini 2 Stk.
Gemüsezwiebel 1 Stk.
Tomatenmark 4 EL
Rinderfond 400 ml
Rotwein trocken 150 ml
Oregano 1 EL
Basilikum 1 EL
Majoran 1 EL
Salz
Zucker
Pfeffer
Estragon-Tagliatelle:
Weizen Mehl Type 550 250 gr.
Flüssigkeit (1 Ei + Wasser) 95 gr.
Estragon getrocknet 1 EL
Schwierigkeitsgrad 3
Zubereitungszeit ca. 120 Minuten
Preiskategorie
kj (kcal) 326,352 (78)
Eiweiß 0.25g
Kohlehydrate 1.85g
Fett 5.60g

Involtini:

1 Die Kalbsschnitzel unter einer Folie flachklopfen. Mozzarella in Scheiben schneiden.

2 Schnitzel salzen und pfeffern, je eine Scheibe Mozzarella auf die eine Hälfte und eine getrocknete Tomate auf die andere Hälfte legen. Die Schnitzel aufrollen und mit einem Zahnstocher fixieren.

3 Involtini mit Olivenöl von allen Seiten scharf anbraten. Involtini aus der Pfanne in eine Auflaufform mit Deckel geben, die Pfanne ungesäubert beiseitestellen. Involtini bei 70 Grad Ober-/Unterhitze 60 bis 90 Minuten in den Ofen geben, bis sie eine Innentemperatur von 53-60 Grad erreicht haben. Kurz vor dem Servieren den Ofen auf 130 Grad stellen, damit die Involtini heiß auf den Teller kommen.

Sugo:

4 Tomaten, Zucchini und Zwiebel feinwürfeln. Die Zwiebelstücke in der Involtini-Pfanne in Olivenöl anbraten. Tomatenmark kurz mitrösten lassen. Mit dem Rotwein ablöschen. Wenn der Wein eingekocht, Tomaten und Fond sowie Salz, Pfeffer, Zucker und Gewürze nach Geschmack hinzugeben. Vor dem Servieren die Zucchini für 4 Minuten hinzugeben.

Estragon-Tagliatelle:

5 Alle Zutaten zu einem Teig kneten. Den Teig dünn ausrollen und mit einer Nudelmaschine in dünne Streifen schneiden.

6 Tagliatelle für 4-5 Minuten in Salzwasser geben und abgießen. Einen Tropfen Olivenöl hinzugeben, damit sie nicht zusammenkleben.

Wir küren die Rosenheimer Sieger

Einmal sammeln und bewerten!

Wir küren die Rosenheimer Sieger