MO - FR | 15:00

Shopping Queen: Bei Andreas teuren Wünschen muss Zwillingsschwester Martina klein beigeben

Mit DIESER Summe hatte Andrea nicht gerechnet
Mit DIESER Summe hatte Andrea nicht gerechnet Böse Überraschung an der Kasse 01:04

Gerechtigkeit sieht anders aus

Mit der gerechten Aufteilung ihres Shoppingbudgets haben Martina und Andrea ihre Probleme. Dabei könnte alles so gerecht sein: Die Kandidatinnen unseres "Shopping Queen"-Zwillingsspezials haben täglich 1000 Euro Shoppinggeld zur Verfügung. Wer im Doppelpack shoppen geht, braucht schließlich auch die doppelte Kohle. Zwillingsschwesterlich geteilt wären das also wie immer 500 Euro für jede Kandidatin. Doch wenn sich eine von ihnen Hals über Kopf in diverse Perlenschmuckstücke verliebt, dann können sich die jeweiligen Ausgaben schon mal mächtig verschieben.

Andrea gerät in einen Perlenrausch

Andrea und Martina sind das fünfte Zwillingspaar, das diese Woche zum Motto "Ein Zwilling kommt selten allein - zeigt bei einem ersten Date, dass jede von euch einzigartig ist!" shoppen geht. Mittlerweile sind sie auf der Suche nach Accessoires in der Juwelierabteilung angekommen. Aus gläsernen Theken sucht sich Andrea fröhlich ihre Schmuckstücke zusammen. Perlenkette, Perlenohrstecker, Perlenarmband - ach, und eine Armbanduhr nicht zu vergessen! 

"'Ne Uhr? Beim Italiener?!", fragt Modeexperte Guido Maria Kretschmer skeptisch. Andrea plant nämlich ein romantisches Dinnerdate. Sollte man dabei im besten Fall nicht eigentlich die Zeit vergessen? Egal, eine Uhr kann Frau immer gebrauchen und der Blick aufs Handgelenk ist schließlich höflicher und dezenter als die Suche nach dem Handy in der überfüllten Handtasche. 

Mit den diversen Perlenschmuckstücken, der unabdingbaren Armbanduhr und einer Umhängetasche geht es also an die Kasse. Und dort folgt prompt der große Schock. 178,97 Euro hätte die freundliche Verkäuferin gerne für Andreas exklusive Auswahl. "Ach, du Schei...!", erschrickt auch unser Star-Designer. Das Problem an der ganzen Sache ist nämlich: Zwillingsschwester Martina hat noch überhaupt keine Accessoires. 

Martina ist doch auch noch da!

Shopping Queen Zwillingsspezial: Andrea und Martina
Großzügiger Verzicht für die Zwillingsschwester: Für Andreas Perlenträume würde sich Martina mit günstigem Modeschmuck zufrieden geben. © VOX

Jetzt gerät Andrea ins Überschlagen. Wenn sie nicht alles täuscht, bleiben nach ihrem teuren Schmuckvergnügen gerade mal 30 Euro für ihre Zwillingsschwester übrig. "Ich brauch' nicht viel, ich geh' zu DM", winkt Martina ab. Während Andreas schweißtreibenden Kopfrechnungen hat sie sich offenbar längst mit ihrem Modeschmuck-Schicksal abgefunden. 

Damit ihre Zwillingsschwester sich die teuren Perlen und die Armbanduhr leisten kann, gibt sich Martina dann eben mit Billigklunkern vom Drogeriemarkt zufrieden. Was man nicht alles für seine geliebte Zwillingsschwester tut. "Tja, so ist es halt", meint Guido, "Eine muss immer verzichten." 

Ob Andreas teurer Spaß beim Juwelier am Ende nicht doch noch zu Budgetproblemen führt, seht ihr bei TV NOW in der kompletten Folge.

SHOPPING QUEEN

ALLE VIDEOS
Guidos beste Sprüche aus Braunschweig

Der Zweitkarriere als Gangster-Rapper steht nichts im Weg

Guidos beste Sprüche aus Braunschweig