MO - FR 15:00

Shopping Queen: Bei Maschas Friseurbesuch wird es wild

Maschas spezieller Frisur-Wunsch schockt Guido

Tag fünf bei "Shopping Queen". In Düsseldorf shoppt Kandidatin Mascha einen Look zum Motto "Leider geil – Zeig uns, dass Pink die Farbe des Sommers ist!". Ihr Outfit hat sie schon komplett zusammengestellt und steuert als letzte Station den Friseur an. Sie hat eine ganz eigene Vorstellung davon, wie ihre Haare aussehen sollen und irritiert Star-Designer Guido Maria Kretschmer damit ziemlich.

Haare, als ob sie "kurz vorher Sex hatte"

Mascha hat nur noch 20 Minuten Zeit übrig, als sie beim Friseur eintrifft. Um keine Zeit zu verschwenden, erläutert sie den Anstellten gleich detailliert, wie sie Haare und Make-up haben möchte. Mascha wünscht sich eine Frisur mit Locken und jeder Menge Volumen. "Ich würde es nicht zu lockig machen", berät sie der Friseur. "Aber wir wellen die ein bisschen". Etwas widerwillig lässt sich Mascha zunächst auf den Vorschlag ein.

Jedoch scheinen ihr die Locken, die der Friseur macht, dann doch nicht auszureichen. Daher stellt sie noch einmal klar: "Ich möchte es schon voluminös und wuschelig." Um zu unterstreichen, was sie sich genau vorstellt, fügt Mascha hinzu: "So dass es aussieht, als ob ich kurz vorher Sex hatte." Guido reißt die Augen auf. "Bitte?", sagt er geschockt. "Dafür, dass die aus einem russischen Dorf kommt, bei sieben Grad minus, hat die Libido." Lachend ergänzt er: "Da heißt es nicht, bist du feucht? Hast du Raureif, heißt es da."

Ob der Friseur wohl Maschas sehr speziellen Frisur-Wünschen entsprechen kann?

SHOPPING QUEEN

ALLE VIDEOS
So bewertet die Konkurrenz Aminas Look

Die Punkte am ersten Shoppingtag in Wien

So bewertet die Konkurrenz Aminas Look