MO - FR 15:00

Shopping Queen: Carolin und Franzi am Limit

Wenn Rabatte und Rechenschwäche aufeinander treffen

Erschwerte Bedingungen bei "Shopping Queen": Dienstagskandidatin Carolin und ihre beste Freundin Franzi sind in Karlsruhe unterwegs, um den perfekten Look zum Motto "Chartbreaker – lande mit deinem Outfit auf der ECHO-After-Show-Party einen Hit!" zu finden. Mit dabei: ihre selbsternannte und geteilte Matheschwäche. Im zweiten Geschäft angekommen, werden die beiden direkt mit ganzen 70 Prozent Rabatt konfrontiert. Ihr beschränktes Shoppingbudget lotst die Freundinnen natürlich schnurstracks in die Sale-Abteilung, doch die Preise stellen Carolin und Franzi vor eine Herausforderung.

Kann hier irgendjemand rechnen?

Auch wenn die 40-Jährige noch kein einziges Kleidungsstück für ihren Laufsteg-Look besitzt – ein Paar Schuhe mussten im ersten Laden bereits mit. Passend zu den schwarzen Ankle Boots mit Fransen sucht Carolin jetzt also ein Outfit. Die Verkäuferin zieht einen kurzen, glitzernden Rock mit schwarzen und dunkelblauen Streifen von der Kleiderstange. "Von 169 Euro 70 Prozent runter – wer war gut in Mathe?" Die Antwort sparen sich Carolin und Franzi.

"Also zehn Prozent sind 17 Prozent, äh, Euro", gibt sich Carolin trotzdem alle Mühe. "Und das mal sieben", ergänzt Franzi. Das klingt doch sogar nach dem richtigen Weg – dauert nur eben viel zu lange. In der Zwischenzeit hat sich die Verkäuferin längst auf die Suche nach einem Taschenrechner gemacht und kommt mit der frohen Botschaft "Noch 50 Euro" zurück. "Na, dann natürlich anprobieren", treibt Franzi ihre Freundin überrascht an.

Shopping Queen in Karlsruhe: Carolin und Franzi beim Shoppen
SO viel Rabatt? Dem Taschenrechner sei Dank. © VOX

Halt! Zum Rock fehlt doch noch ein Oberteil. Die Verkäuferin hat ein blaues Samt-T-Shirt parat. Aber passt das noch ins Budget? "Naja, es kostet ein bisschen weniger", druckst die Verkäuferin herum, während sie – ebenfalls sichtlich angestrengt – versucht, die 70 Prozent zu überschlagen. Hätte sie den Taschenrechner mal mitgebracht.

Egal, das geht auch so. Über den Daumen gepeilt kommt sie schließlich auf ungefähr 45 Euro. "In dem Bereich nehmen wir auch Schätzungen", zeigt sich Franzi verständnisvoll und großzügig. Guido Maria Kretschmer amüsiert sich währenddessen prächtig mit dem von Mathematik geplagten Shopping-Trio.

Ob sich das ganze Rechnen am Ende überhaupt lohnt und Carolin sich für die Schnäppchen-Kombi aus Rock und Oberteil entscheidet, erfahrt ihr schon vorab in der kompletten Folge bei TV NOW.

SHOPPING QUEEN

ALLE VIDEOS
Konkurrentin Jenny ist nicht alleine mit ihrer Begeisterung

Hat Maren schon am ersten Tag perfekt geshoppt?

Konkurrentin Jenny ist nicht alleine mit ihrer Begeisterung