MO - FR 15:00

Shopping Queen: Duska aus Düsseldorf macht ihr Make-up im Schuhgeschäft

Kandidatin Duska improvisiert

Das Motto der "Shopping Queen"-Woche in Düsseldorf ist "Leider geil – Zeig uns, dass Pink die Farbe des Sommers ist!". Kandidatin Duska hat ihr Outfit bereits weitgehend zusammengestellt. Da für Make-up und Frisur jedoch nicht mehr viel Zeit übrig ist, richtet sie sich spontan ihr eigenes Kosmetikstudio in einem Schuhladen ein.

Guido sieht die "guten Sitten" flöten gehen

Duska und ihre Shopping-Begleitung, Schwester Cveta, sind happy. In einem Schuhgeschäft haben sie eine Clutch, die zu Duskas Outfit passt, gefunden. Fehlen nur noch Schmuck sowie Make-up und Haare. Da Duska nicht mehr besonders viel Zeit bleibt, entscheidet sie sich kurzerhand ihr Make-up selbst aufzulegen – und zwar direkt an Ort und Stelle, im Schuhladen.

Damit sie dafür genügend Platz hat, räumt die Verkäuferin sogar eine Ausstellungsfläche. Star-Designer Guido Maria Kretschmer kann es nicht fassen. "Das macht die jetzt nicht in dem Laden, auf einer Schuhtheke, ne?!" Doch genau das hat Duska vor.

Die Verkäuferin gesteht, dass so etwas noch nie zuvor passiert ist. Aber das scheint Duska nicht zu stören. In aller Ruhe breitet sie ihr mitgebrachtes Make-up aus und beginnt dieses vor einem Spiegel aufzutragen. Guido ist immer noch irritiert. "So langsam gehen die guten Sitten aber auch flöten", meint er.

Wird man Duska ansehen, dass sie sich im Schuhgeschäft schnell selbst geschminkt hat?"

SHOPPING QUEEN

ALLE VIDEOS
Bei der Konkurrenz kommt nicht Canans kompletter Look gut an

"Bis hierhin finde ich alles ganz toll"

Bei der Konkurrenz kommt nicht Canans kompletter Look gut an