MO - FR 15:00

Shopping Queen: Elsie präsentiert ihren Look auf dem Catwalk

Guido Maria Kretschmer findet es "knackig"

Elsie präsentiert am vierten Tag bei "Shopping Queen" in Berlin ihren Look zum Motto "Frühlingserwachen - Bringe deinen Schwarm mit einem sexy Look in Wallung!" auf dem Catwalk. Star-Designer Guido Maria Kretschmer sieht ein "knackiges und enges Jumpsuit-Teil".

Guido: "Sie ist 'ne lässige Puppe"

Elsie präsentiert ihren sexy Look auf dem Catwalk.
Elsie präsentiert ihren sexy Look auf dem Catwalk in Berlin.

Die 23-jährige Elsie hat sich am vierten Tag bei "Shopping Queen" in Berlin für einen dunkelroten Jumpsuit aus Samt entschieden. Dazu kombiniert sie große Kreolen. Um ihren sexy Look abzurunden hat sich die Elsie für schwarze spitze Pumps und eine schwarz-silberne Clutch entschieden. Passend zu ihrem weinroten Einteiler trägt sie eine Joker-Kette im gleichen Farbton. Ein grauer Blouson gibt ihrem Outfit noch eine gewisse Lässigkeit.

Als erstes kommentiert der Star-Designer den hervorstechenden Jumpsuit. Für ihn ist es schon ein sehr "knackiges und enges Teil". Da Guido schon während Elsies Shopping-Tour von ihrem ausgewählten Teil nicht gerade begeistert war, lässt Kritik nicht lange auf sich warten: "Es wäre viel viel schöner gewesen sie hätte darüber einfach so einen längeren Mantel gehabt, so knielang und gerade geschnitten." Trotzdem kann Guido dem Look auch viel Gutes abgewinnen: "Aber es ist sexy und das wollte sie ja auch. Und sie fühlt sich wohl, das ist natürlich auch wichtig."

Im Vorher-Nachher-Vergleich findet der Fashion-Experte sie am Morgen "süß" in ihrem komplett schwarzen Look und am Abend bezeichnet er sie als "wildes Ding". Alles in allem sieht der Mode-Experte eine "gute Veränderung". Guidos Schlussworte lauten: "Ich glaube, sie ist 'ne lässige Puppe." Wie werden ihre Konkurrentinnen auf den geshoppten Look reagieren? Ist ihnen Elsies Outfit doch ein wenig zu sexy?

SHOPPING QUEEN

ALLE VIDEOS
Salzburgs Dienstagskandidatin stellt sich vor

Das ist Petra!

Salzburgs Dienstagskandidatin stellt sich vor