MO - FR | 15:00

Shopping Queen: Guido hat im Style-Check Tipps für Kandidatin Rose parat

Guido: "Sehr süß, das Röschen"
Guido: "Sehr süß, das Röschen" Rose im Style-Check 00:43

Besondere Umgebung für den Style-Check

An Tag drei heißt Mittwochskandidatin Rose die restlichen vier "Shopping Queen"-Anwärterinnen von Hannover bei sich zu Hause willkommen. Dabei handelt es sich für Rose um einen ganz besonderen Ort, den sie und ihr Ehemann als Architekten sogar selbst gestaltet haben. Rose und ihre bessere Hälfte teilen nämlich denselben Beruf und gemeinsam haben die zwei Roses Elternhaus neu geplant und umgestaltet. Hell, offen, großzügig – das sind doch genau die richtigen Rahmenbedingungen, um ein geeignetes Plätzchen für den Style-Check zu finden.

Guido schwärmt vom "Röschen"

Der Tradition entsprechend wirft Guido Maria Kretschmer vorm Shoppen einen prüfenden Blick auf jede seiner Kandidatinnen. Heute ist Rose an der Reihe. Die Mama einer Eineinhalb-jährigen Tochter ist 30 Jahre alt. Sie wiegt 53 Kilogramm und ist 1,60 Meter groß. Klamotten trägt Rose in den Größen 34 bis 36, Schuhe in Größe 38.

"Sehr süß, das kleine Röschen", merkt Guido liebevoll an. In seinen Augen ist sie ein typisches "ewiges Mädchen", weshalb Rose bestimmte Stylingregeln beachten sollte. "Sie ist nicht gemacht für tausend Pailletten, zu viel Rüsche, zu viel Theater – und vielleicht auch zu viele Punkte." Im Klartext: Rose sollte es nicht übertreiben. Genau wie ihrer Vorgängerin, Dienstagskandidatin Simone, rät der Modeexperte auch Rose, sich lieber auf ein gepunktetes Teil zu beschränken. Das Motto "Punktlandung – finde das perfekte Outfit mit Polka Dots!" wäre damit natürlich trotzdem erfüllt, stellt Guido noch mal klar.

Was für einen Look Rose beim Shoppen findet, seht ihr schon vor TV-Ausstrahlung in der kompletten Folge bei TV NOW.

SHOPPING QUEEN

ALLE VIDEOS
Mit DIESER Summe hatte Andrea nicht gerechnet

Böse Überraschung an der Kasse

Mit DIESER Summe hatte Andrea nicht gerechnet