MO - FR I 15:00

Shopping Queen: Helen ist der Verzweiflung mindestens genauso nah wie dem Ende ihrer Shoppingtour

Aufgeben als Option? Helen weiß nicht mehr weiter
Aufgeben als Option? Helen weiß nicht mehr weiter Dustin: "Das schaffen wir" 01:54

Ein Plan würde helfen - oder ein Wunder

Man muss noch keinen Blick auf die Uhr geworfen haben, da weiß man schon, dass hier etwas gewaltig schief läuft: Helens Blick aus der Umkleidekabine spricht Bände. Die Berliner Mittwochskandidatin shoppt sich seit geschlagenen drei Stunden durch die Vintage-Läden der Hauptstadt. Was ihr allerdings noch fehlt: DAS Key-Piece der Woche, eine Netzstrumpfhose. Ach ja, und das komplette Outfit dazu. Und eigentlich auch überhaupt irgendein Plan.

Dustins Hoffnung stirbt zuletzt

Man weiß nicht so genau, ob Helen kurz davor ist, aufzugeben, oder ob sie mit Anbruch der letzten Stunde doch noch so richtig durchstartet. Gerade steht sie allerdings völlig planlos in einer langen Jeans und einem schwarzen, rockig bedruckten Band-T-Shirt vor der Kabine. Netzstrumpfhose? Fehlanzeige. Nur zur Erinnerung: Das Motto lautet "Ins Netz gegangen – spinne das perfekte Outfit rund um deine neuen Netzstrümpfe!". Seinen Wunsch, diese Aufgabe noch dazu frühlingshaft umzusetzen, hat Guido Maria Kretschmer in Helens Fall schon verworfen. "Das wird schlimm aussehen, ganz schlimm, ganz schlimm. Ganz schlimm. Wirklich schlimm ist das." Verstanden, Guido. Dann übernimmt Dustin jetzt eben das Shopping-Kommando.

"Los! Los, los, los, los, los", treibt Helens bester Freund nach einer Ansage den Verkäufer an. Auf schlimm hoch fünf folgt jetzt also los hoch sechs. Kommt als nächstes dann Verzweiflung hoch zehn? Wir wollen es Helen nicht wünschen. Während Chef-Stylist Dustin im Turbogang Helens Outfit plant, leidet Guido mit der 29-Jährigen mit. "Die Arme ist so passiv." Dann schaltet sich Helen aber doch noch in Dustins Klamottenrausch ein. "Warte mal, ich weiß gar nicht, ob das noch so weitergeht", bremst unsere "Shopping Queen"-Anwärterin ihre Shoppingbegleitung aus. "Aber es muss weitergehen", entgegnet Dustin verdutzt. Ganz Unrecht hat er damit nicht. Helen würde zwar gerne einen Gang runterschalten, doch mit gerade mal einer Stunde Restzeit und noch lange keinem Outfit in Sicht, sollte das Shoppingduo wohl besser Gas geben.

Wie sagt man so schön? Am Ende wird alles gut. Und wenn es noch nicht gut ist, dann ist es noch nicht das Ende. Ob das eine Stunde später hoffentlich auch auf Helens Shoppingtour zutrifft, erfahrt ihr schon jetzt im Pre-TV bei TV NOW.

SHOPPING QUEEN

ALLE VIDEOS
Guidos beste Sprüche aus Berlin

Rettungsboot oder Schuh?

Guidos beste Sprüche aus Berlin