MO - FR 15:00

Shopping Queen: Janet nimmt ihrer besten Freundin Tamara die Entscheidung ab

Gesucht: Ein schräger Look

Ob Guido Maria Kretschmers westfälische Heimatstadt damit dienen kann? "Ganz schön schräg – kombiniere ein asymmetrisches Outfit!" lautet sein Wochenaufgabe für die fünf neuen "Shopping Queen"-Anwärterinnen in Münster. Montagskandidatin Tamara versucht als Erste ihr Glück beim Shoppen und könnte dabei zumindest keine bessere Begleiterin an ihrer Seite haben.

Auf die beste Freundin ist Verlass

So läuft das mit besten Freundinnen: Die Verkäuferin schlägt Tamara ein Kleid vor und Freundin Janet weiß sofort: "Das passt nicht zu dir." Ganz im Gegenteil zum asymmetrischen, schwarzen Top, das Tamara und Janet schon zuvor ins Auge gefasst haben. "Zieh das Top an!", befiehlt Janet lachend ihrer Freundin. Eine Auswahl an asymmetrischen Kleidungsstücken hat das Shoppingduo also schon mal gefunden, doch ob auch das Richtige für Tamara dabei ist? 

Janet wüsste auf jeden Fall genau, wie das aussehen muss: "Tamara braucht eng und sexy und nichts, das so schleierhaft fällt", erklärt Janet beim Blick auf den weiten Rock vom vorgeschlagenen Kleid. "Darin würdest du dich nicht wohl fühlen", stellt sie einfach mal für ihre beste Freundin fest. Damit ist jedes weitere Wort von Tamara überflüssig und das grüne Kleid abgeschrieben. Die 22-Jährige stimmt Freundin Janet voll und ganz zu. Und sogar Star-Designer Guido Maria Kretschmer hat sich schon gemerkt, was Tamaras Geschmack entspricht. "Ich würde etwas figurbetontes nehmen. Sie mag ja figurbetont", erinnert sich auch unser Modeexperte.

Ob Tamara ihrem Style entsprechend fündig wird, könnt ihr euch schon vorab im Pre-TV bei TV NOW anschauen.

SHOPPING QUEEN

ALLE VIDEOS
Vorschau: Nächste Woche bei "Shopping Queen"

Kann Köln "sexy"?

Vorschau: Nächste Woche bei "Shopping Queen"