Die 51-Jährige hat einen Künstlernamen

Shopping Queen: Karlsruhes Dienstagskandidatin Ayascha stellt sich vor

Ayascha steckt voller Überraschungen

Am zweiten Tag der neuen „Shopping Queen“-Woche in Karlsruhe ist Kandidatin Ayascha an der Reihe. Dabei ist das nur ihr Künstlername. Eigentlich heißt die 51-Jährige nämlich Alexandra. Aber Ayascha klingt doch noch viel schöner, findet auch Guido. Ayascha ist Mama von zwei Kindern, arbeitet als Empfangssekretärin und betreibt zusätzlich noch ein kleines Bauchtanzstudio. Von ihren orientalischen Tanzküsten ist Guido sofort begeistert. Oben im Video könnt ihr Ayascha beim Bauchtanz selbst bestaunen und dürft außerdem noch einen Blick in ihren vielfältigen und farbenfrohen Kleiderschrank werfen.

Ayascha im Style-Check

Bevor Ayascha zum Shoppen aufbricht, nimmt Star-Designer Guido Maria Kretschmer sie natürlich erstmal noch im Style-Check unter die Lupe. So gehört sich das eben bei „Shopping Queen“. Und Guido ist absolut optimistisch bei Ayascha. „Kleidergröße 44 ist überhaupt kein Problem, die kann man perfekt in Szene setzen“, freut sich der Modeexperte. Alle Style-Check-Infos zu Ayascha bekommt ihr hier im Video.

„Shopping Queen“ auf TVNOW

SHOPPING QUEEN

ALLE VIDEOS
Nives' Farbkombination wird sehr gelobt

Wieviele Punkte gibt es?

Nives' Farbkombination wird sehr gelobt