MO - FR 15:00

Shopping Queen: Marinas Fahrt im Shoppingbus führt ins Leere

Nicht alle Wege führen nach Münster

An Tag zwei in Münster tritt "Shopping Queen"-Anwärterin Marina ihre langersehnte Shoppingtour an. Die 30-Jährige und Begleiterin Cynthia haben dem Fahrer gerade ihr erstes Einkaufsziel befohlen und es sich auf der Rücksitzbank unseres Shoppingmobils gemütlich gemacht. Auf so einen professionellen Shopping-Chauffeur glauben die Freundinnen schließlich, sich verlassen zu können, und lehnen sich getrost zurück.

Wenn möglich, bitte wenden!

Zeit, das Motto zu besprechen und den bevorstehenden Einkauf zu planen. Weil Freundin Cynthia die Wochenaufgabe noch gar nicht kennt, weiht Marina sie natürlich zuallererst in Guido Maria Kretschmers Motto ein: "Ganz schön schräg – kombiniere ein asymmetrisches Outfit!". "Damit kann man auf jeden Fall arbeiten", findet Cynthia. Und zwar vor allem, weil ihrer Meinung nach noch keine genaue "Richtung vorgegeben ist". Doch bevor Marinas Freundin das überhaupt aussprechen kann, fällt unserer Kandidatin auf, dass ihr Chauffeur ebendiese "konkrete Richtung" gerade vergeblich sucht.

"Wohin fährt denn der Fahrer?", fragt Marina etwas besorgt, während der quietschpinke Bus gerade einen Bauernhof irgendwo im Nirgendwo erreicht. Nach Münsters Shoppingmeile sieht das hier nicht aus – eher nach ländlicher Idylle mit unverbaubarem Weitblick. Da bleibt wohl nichts anderes übrig, als einen neuen Versuch Richtung Einkaufsstraße zu starten. Also nichts wie rein in den Rückwärtsgang und auf dem schmalen Feldweg zwischen Bäumen und Wiesen gewendet.

Ob Marina und Cynthia dann doch noch den Weg zu den Geschäften finden, seht ihr schon vorab im Pre-TV bei TV NOW.

SHOPPING QUEEN

ALLE VIDEOS
Nächste Woche geht's bei "Shopping Queen" nach Salzburg

Griaß di, Guido!

Nächste Woche geht's bei "Shopping Queen" nach Salzburg