MO - FR 15:00

Shopping Queen: Nur "okay" statt "ganz schön schräg" - Tamara präsentiert ihren Look auf dem Laufsteg

Tamaras Frisur überrascht

Montagskandidatin Tamara beweist Mut: Passend zum Motto "Ganz schön schräg - kombiniere ein asymmetrisches Outfit!" hat sich die 22-jährige Münsteranerin beim Friseur spontan einen schrägen Pony schneiden lassen. Doch das ist noch längst nicht alles. Auch in ihrer Kleidung sind asymmetrische Elemente zu finden. Den kompletten Look präsentiert Tamara nun auf dem Catwalk.

Das geht noch schräger

Eine Jeans mit asymmetrisch abgeschnittenen Hosenbeinen und ein schräg gewickelter Schal - das sind die beiden Kleidungsstücke, mit denen Tamara Guido Maria Kretschmers Wochenaufgabe erfüllt. Dazu kombiniert sie einen grauen Strickpullover mit Schnürung, silberne Sneaker und silbernen Schmuck. 

Tamaras Spontaneität beim Friseur verdient einen "Extrapunkt", findet Guido Maria Kretschmer. Ihre neue asymmetrische Frisur gefällt dem Star-Designer nämlich besonders gut. Tamaras restlichen Look bewertet Guido jedoch nur als "ganz okay gemacht". Zwar steht ihr die Jeans "natürlich gut", doch die Schnürung am Pullover mag der Modeschöpfer hingegen nicht. Außerdem hat Tamara ihre Söckchen nicht selber gekauft, merkt Guido an. Im Großen und Ganzen ist ihm das Outfit also einfach nicht "schräg" genug. Guido befürchtet sogar, dass Tamara es ihren Konkurrentinnen ziemlich leicht gemacht hat, ihre Leistung in den nächsten Tagen zu überbieten. Aber vielleicht gefällt Tamaras Look ihren vier Mitstreiterinnen ja viel besser als dem kritischen Modeschöpfer. 

Wie viele Punkte Marina, Antje, Alina und Tanja an Montagskandidatin Tamara vergeben, seht ihr in der kompletten Folge bei TV NOW.

SHOPPING QUEEN

ALLE VIDEOS
So bewertet die Konkurrenz Bettys Look

Hier und da kleine Kritikpunkte

So bewertet die Konkurrenz Bettys Look