MO - FR 15:00

Shopping Queen: Vronis Outfit entpuppt sich als Lachnummer für ihren Mann

Christoph kriegt sich nicht mehr ein

Nach zwei Wochen Ehe ist die Liebe offensichtlich noch so groß, dass Vroni nicht ohne Ehemann Christoph shoppen geht. Händchenhaltend sind die beiden durch die Augsburger Innenstadt ins erste Geschäft geschlendert. Ob sich Vronis Wahl der Shoppingbegleitung allerdings nicht doch noch als Reinfall herausstellt? Als die 29-Jährige im ersten Outfit die Umkleidekabine verlässt, bricht Gatte Christoph in schallendes Gelächter aus.

Vroni: "Meine Oma fänd’s geil"

Selten so gelacht bei "Shopping Queen", könnte man meinen. Sogar Guido dreht sich erschrocken um. "Was lacht der denn so?", fragt der Designer entrüstet. Vroni hingegen ist nicht so schockiert wie Guido. Ebenfalls schmunzelnd schiebt sie den Vorhang beiseite und verkündet sichtlich amüsiert: "Meine Oma fänd’s geil." Na klar, die frisch Vermählten sind sich natürlich auch einig.

Aber womit bekleidet ist unsere Montagskandidatin denn nun bitte aus der Kabine gekommen? Star-Designer Guido Maria Kretschmer versteht das Gelächter nämlich überhaupt nicht. "Das ist eigentlich ein cooler Look. Dazu würde doch jedes Fashion-Mädel 'Ja' sagen", behauptet der stutzige Modeexperte. Christophs Meinung dazu hört sich ein klein wenig anders an: "Ohne jetzt jemandem zu nahe treten zu wollen, aber wenn du jetzt auf die 60 zugehen würdest…", "Das finde ich gar nicht", unterbricht ihn Guido wieder völlig entgeistert. Zwei Männer – zwei Meinungen.

Seht euch Vronis meinungsspaltendes Outfit in der kompletten Folge im Pre-TV bei TV NOW!

SHOPPING QUEEN

ALLE VIDEOS
Bettina hat einen völlig anderen Style von Michele erwartet

"Du hast mich total überrascht"

Bettina hat einen völlig anderen Style von Michele erwartet