Aktuell nicht im Programm

Sing meinen Song 2018: Beim Revolverheld-Abend liegt Liebe in der Luft

Beziehungstipps von Johannes Strate
Beziehungstipps von Johannes Strate Da liegt Liebe in der Luft 02:26

Ein Tauschkonzert mit ganz viel Gefühl

Am ersten Abend bei "Sing meinen Song" 2018 dreht sich alles rund um die Songs von Revolverheld-Frontmann Johannes Strate. Wer Titel wie "Ich lass für Dich das Licht an" schreibt, der muss doch auch selbst ein ganz schöner Romantiker sein. So zumindest die Vermutung von Tauschkonzert-Gastgeber Mark Forster. Doch wie sieht es bei Johannes wirklich in Sachen Romantik aus und welche Emotionen lösen seine Songs bei den anderen Künstlern aus?

"Lass uns Gehen" hat für Rea Garvey eine besondere Bedeutung

Am ersten Tauschkonzert-Abend geht es ganz besonders gefühlvoll zu, denn Mary Roos, "Wir sind Helden"-Frontfrau Judith Holofernes, Marian Gold, Leslie Clio, Rea Garvey und Mark Forster interpretieren die Songs von Revolverheld-Frontmann Johannes Strate neu. Und dabei darf vor allen Dingen eine Sache nicht fehlen und das sind: Gefühle, Gefühle, Gefühle. Für Rea Garvey hat der Song "Lass uns Gehen" eine ganz besondere Bedeutung. Denn diese Textzeilen erzählen für ihn die Liebesgeschichte mit seiner Frau.

Johannes Strate: "Man muss sich seine Freiheiten lassen"

Auch "Wir sind Helden"-Frontfrau Judith Holofernes gewährt beim Song "Ich lass für Dich das Licht an" ganz private Einblicke. So hat sie einzelne Textpassagen individuell auf ihre Ehe angepasst. Ob Johannes diese Neuinterpretation gefällt?

Mark Forster ist sich auf jeden Fall sicher, dass jemand, der so viel über die Liebe schreibt und selbst schon länger in einer Beziehung ist, auch ein paar Tipps auf Lager haben müsste. "Man muss sich seine gegenseitigen Freiheiten lassen und vielleicht auch mal alleine wegfahren", so Johannes. "Und man muss auch nicht unbedingt jedes Hobby mit dem anderen teilen."

Mehr intime Geständnisse und Songs, die unter die Haut gehen, gibt es ab Dienstag, den 24. April um 20:15 Uhr zu sehen.