Frühjahr 2019 wieder im Programm

Sing meinen Song

Sing meinen Song 2018: Englisch-Premiere für Judith Holofernes bei Alphavilles "Jet Set"

Judith singt zum ersten Mal nicht in ihrer Muttersprache

Premiere für Judith Holofernes! Am vierten Tauschabend bei "Sing meinen Song" 2018 steht Alphaville-Frontmann Marian Gold im Fokus. Für Judith eine ganz besondere Herausforderung, denn sie präsentiert ihr Gesangstalent zum ersten Mal auf Englisch. Und dabei glänzt sie auf ganzer Linie.

"Ich kann mich ja nicht immer drücken"

Beim Tauschkonzert-Abend von Marian Gold stellt sich Judith einer ganz besonderen Herausforderung: Sie wird zum ersten Mal in der Öffentlichkeit auf Englisch singen. Während sie "Armour" an Rea Garveys Abend noch ins Deutsche übersetzt hat, beweist sie ihr Talent jetzt auch auf Englisch. "Ich kann mich ja nicht immer drücken", lacht die Sängerin.

Judith rockt mit "Jet Set" die Bühne

Judith Holofernes freut sich, bei dem Alphaville-Song "Jet Set" mal eine ganz andere Seite von sich zu zeigen. Aber warum hat sich die Sängerin eigentlich für diesen Song entschieden? "Ich dachte, dass der bestimmt ganz viel Spaß macht", lacht sie.

Kaum hat Judith die ersten Töne angesungen, löst sie auch schon eine Welle der Begeisterung aus. Ihre rockige Seite kommt bei den "Sing meinen Song"-Stars mehr als gut an.

"Sie hat eine mutige Version von 'Jet Set' gemacht und hat diesem Song eine vollkommen neue Aktualität gegeben", ist Songgeber Marian Gold begeistert. Auch Rea Garvey ist hin und weg: "Ich liebe Judith."