Am 27.11.2018

Sing meinen Song

Sing meinen Song 2018: Weltpremiere! Marian Gold singt mit Mary Roos im Duett zu "I Die For You Today"

Marian war bisher gar kein Freund von Duetten

Der finale Abend bei "Sing meinen Song" 2018 steht im Zeichen der Duette. Für Marian Gold ist das eine ganz besondere Herausforderung, weil der Alphaville-Frontmann bis dato nie ein Freund von Duetten war. "Ich habe gesagt, ich mache in meinem Leben keine Duette und wenn überhaupt, dann nur mit Männern", gesteht Marian. "Und was machst du jetzt?", fragt Gastgeber Mark Forster. "Jetzt mache ich ein Duett mit einer ganz ganz tollen Frau", lacht der Sänger und zeigt auf Mary Roos. Gemeinsam mit unserer "Grande Dame" Mary Roos möchte Marian Gold ihre Version von "I Die For You Today" seine Duett-Weltpremiere feiern.

Mary Roos über Marian Gold: "Ich war verliebt in ihn"

Eigentlich wurde der Song nicht als Duett geschrieben, doch bei den Vorbereitungen hat Marian gemerkt, dass durch die Aufteilung der Strophen, aus dem Titel ein intensives Liebeslied geworden ist. Diese Erkenntnis lässt den Sänger strahlen, die Vorfreude auf den Auftritt ist groß – so auch bei Mary Roos: "Ich habe Marian Gold so neu entdeckt. Meine Empfindungen für ihn, als ich jung war, haben sich bestätigt. Wir haben uns nie kennengelernt, aber ich war ja verliebt in ihn. Ich fand, er sah spitzenmäßig aus!" Beste Voraussetzungen für ein Liebesduett mit ihrem ehemaligen Jungendschwarm. "Es wird sehr schön, intensiv und romantisch sein", ist sich Marian sicher.

Marian: "Das war einer der größten Momente in meinem Leben"

Mary Roos und Marian Gold im Duett bei "Sing meinen Song"
Mary Roos und Marian Gold machen aus "I Die For You Today" ein echtes Liebes-Duett.

Mit dieser Vorahnung soll er auch Recht behalten. Zusammen gesungen bekommt "I Die For You Today" eine ganz neue Aussage, die sich in dem emotionalen und berührenden Auftritt widerspiegelt.

Marians und Marys Musikerkollegen sind hin und weg. "Das passt total gut", schwärmt Johannes Strate. Marian hat seine Duett-Phobie überwunden: "Deswegen bin ich nicht mehr so abgeneigt", gibt der Sänger zu und Mary Roos prophezeit: "Es gibt noch viele Frauen, die mit dir singen wollen." "Hast du dich wohlgefühlt mit mir?", möchte sie wissen und weckt mit ihrer Frage große Emotionen bei Marian: "Das war einer der größten Momente in meinem Leben".