DI 20:15

Zeitreise mit dem „Sing meinen Song“-Star

Stefanie Heinzmann und ihre Looks im Wandel der Zeit

Stefanie Heinzmann hat sich optisch sehr verändert

Knapp 14 Jahre ist es her seit Stefanie Heinzmann durch Stefan Raabs Castingshow praktisch über Nacht zum Star wurde. Heute zählt die gebürtige Schweizerin zu den wohl bekanntesten Soul-Sängerinnen und ist Teil von „Sing meinen Song“ 2021. Wenn wir uns Steffi heute so anschauen, wird schnell klar: Optisch ist von dem ehemaligen Gothic-Girl nicht mehr viel übrig. Ob mit langen, kurzen, roten oder blonden Haaren: Im Video gehen wir mit Steffi auf Zeitreise und zeigen, wie stark sich die Looks der 32-Jährigen in den vergangenen Jahren verändert haben. Dort verrät die Schweizerin auch, warum sie sich für die Glatze entschieden hat.

Bei „Sing meinen Song“ versprüht sie positive Vibes und Aura-Spray

Sie ist die gute Seele von „Sing meinen Song“: Mit ihrer positiven und fürsorglichen Art wurde Steffi für die anderen Tauschkonzert-Stars schnell zur emotionalen Stütze – nicht zuletzt wegen ihres wohlduftenden Aura-Sprays. Am fünften Tauschabend stehen die Sängerin und ihre größten Hits im Mittelpunkt. Wer welchen Stefanie-Heinzmann-Song an der Ostsee performt, zeigen wir hier. (ngu)

„Sing meinen Song“ auf TVNOW streamen

VOX zeigt den Tauschabend von Stefanie Heinzmann am Dienstag, den 18. Mai ab 20:15 Uhr bei „Sing meinen Song“. Parallel zur TV-Ausstrahlung gibt’s das Tauschkonzert übrigens auch im TVNOW-Livestream zu sehen. Direkt im Anschluss gibt's in der Doku „Die Stefanie Heinzmann Story“ private Einblicke in das bewegte Leben der Sängerin.

Und das Beste: Eine Woche vor TV-Ausstrahlung ist die neueste Tauschkonzert-Folge bereits auf TVNOW zum Streamen verfügbar.