MO - FR | 19:00

Spanische Mandelsuppe mit versteckten Fruchtstückchen und selbstgebackenem Brot

Zutaten
Zubereitung
Rezeptinfos
Nährwerte pro 100g
für Personen
Für das Brot:
Dinkel Mehl 500 g
Salz 1 TL
Trockenhefe 1 Pk.
Zucker 1 TL
Ei 1 Stk.
Wasser warm 300 ml
Für die Suppe:
Weintrauben kernlos 200 g
Mandeln gemahlen 100 g
Brühe 1 Liter
Brunch "feine Kräuter" 200 g
Salz und Pfeffer
Mandeln gestiftet 50 g
Schwierigkeitsgrad 1
Zubereitungszeit ca. 0 Minuten
Preiskategorie
kj (kcal) 569,024 (136)
Eiweiß 5.81g
Kohlehydrate 19.38g
Fett 3.77g

Für das Brot:

1 Mehl, Hefe, Zucker, Salz und Ei in eine Schüssel geben. Nach und nach das warme Wasser dazugeben und lange mit dem Knethaken rühren. 30 min den Teig bei ca. 30 Grad gehen lassen.

2 Anschließend den Teig aus der Schüssel nehmen, auf einem Tisch (mit Mehl bestäuben) kurz kneten und formen und dann bei 180 Grad im vorgeheizten Backofen 20 min backen.

Für die Suppe:

3 Zwiebel würfeln, Weintrauben in kleine Scheiben schneiden. Öl erhitzen, Zwiebel dazugeben und glasig dünsten. Jetzt die gemahlenen Mandeln dazugeben, kurz rühren und mit der Brühe ablöschen. Das Ganze dann bei kleiner Hitze ca. 10 min kochen und zum Schluss pürieren. Brunch unter die Suppe rühren, salzen und pfeffern.

4 Die gestifteten Mandeln in einer Pfanne (ohne Öl!) rösten. Nach Bedarf kleine Scheiben Weintrauben auf den Suppenteller geben, Suppe dazu und mit den gerösteten Mandeln anrichten. Brot dazu.

Beste Laune und viel Ehrgeiz bei Robert

Tag 2 bei: Wer ist der Profi?

Beste Laune und viel Ehrgeiz bei Robert