MO - FR 19:00

Das perfekte Dinner

Lamm liebt Erbse

Zutaten
Zubereitung
Rezeptinfos
Nährwerte pro 100g
für Personen
Für das Lamm:
Lammrückenfilet 600 g
Lammhackfleisch 200 g
Sahne 100 ml
Salz
Pfeffer
Mangold 1 Stk.
Butter 2 EL
Für den Blätterteig:
Butter 500 g
Mehl 520 g
Salz 16 g
Essig 1 EL
Wasser 100 ml
Eigelb 1 Stk.
Milch 1 EL
Für den Kartoffelstampf:
Kartoffeln mehlig kochend 600 g
Süßkartoffeln 400 g
Wasser
Muskatnuss
Für das Erbsenpüree:
Zwiebel 1 Stk.
Butter 75 g
Erbsen 500 g
Gemüsefond 300 ml
Sahne 50 ml
Salz
Pfeffer
Muskatnuss
Für den Jus:
Rinderknochen 500 g
Karotten 100 g
Zwiebeln 3 Stk.
Sellerie 100 g
Butter 50 g
Tomatenmark 50 g
Rotwein 500 ml
Gemüsefond 500 ml
Wasser 500 ml
Lorbeerblätter 2 Stk.
Pfefferkörner 1 TL
Wacholderbeeren 3 Stk.
Pimentkörner 3 Stk.
Gewürznelken 2 Stk.
Salz
Stärke 25 g
Zartbitterschokolade 1 Rippe
Schwierigkeitsgrad 2
Zubereitungszeit ca. 180 Minuten
Preiskategorie
kj (kcal) 765,672 (183)
Eiweiß 5.70g
Kohlehydrate 9.70g
Fett 13.05g

Jus:

1 Die Knochen auf einem Backblech für eine Stunde bei 180° im Backofen rösten. Die Karotten, den Sellerie und die Zwiebeln schälen und alles in grobe Stücke schneiden.

2 Anschließend in 50 g Butter anbraten und ca. 10 Minuten lang karamellisieren lassen. Das Tomatenmark hinzugeben.

3 Die gerösteten Knochen aus dem Ofen nehmen und zum Gemüse geben. Alles miteinander vermengen und anschließend mit Rotwein ablöschen. Außerdem den Gemüsefond und das Wasser hinzugeben.

4 Den angerösteten Bodensatz vom Topfboden mithilfe einer Bratenschaufel o.ä. ablösen. Anschließend die Gewürze hinzugeben und 5-10 Stunden lang reduzieren lassen.

5 Anschließend durch ein grobes und ein feines Sieb abgießen und nochmal abschmecken. Aufkochen und die Stärke, sowie die Schokolade hinzugeben.

6 Vor dem Servieren nochmals gut erwärmen.

Blätterteig:

7 Den Grundteig für den Blätterteig anrühren, dabei 100 g Butter, Mehl, Salz und Essig vermengen. So viel Wasser hinzugeben, das ein fester, aber geschmeidiger Teig entsteht. Den Grundteig nun ca. 2 Stunden ruhen lassen.

8 Im Anschluss einen etwa 40x20 cm großen Teiglappen ausrollen. Die restliche Butter in ein ca. 20x20 cm großes Butterquadrat ausrollen (am Besten in Backpapier eingeschlagen) und auf die eine Hälfte des Teiglappens geben.

9 Die andere Hälfte des Teiges umschlagen und gut zudrücken. Dann einen ca. 90x20 großen Teiglappen ausrollen und jeweils 30cm von jeder Seite einklappen.

10 Den Blätterteig dann ca. 30-60 Minuten kaltstellen und diesen Schritt noch 3 Mal wiederholen, vor dem Ausrollen aber jeweils um 90° drehen.

Wie sieht die Bewertung für Susis Kochkünste aus?

Die Punktevergabe am Donnerstag

Wie sieht die Bewertung für Susis Kochkünste aus?